LiveZilla Live Chat Software
  • Service
  • Kontakt

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 51 von 51


Whey Protein

Whey Protein kaufen im Bodybuilding Shop von American-Supps


Was ist Whey Protein?

Whey Protein oder auf deutsch auch Molkenprotein bildet neben dem Casein eine weitere wichtige Proteinfraktion. Molke entsteht bei der Herstellung von Käse und ist die Flüssigkeit, die sich beim Gerinnen der Milch zu Quark und Käse absondert. Der Vorteil von Whey Protein ist der hohe Anteil an Aminosäuren und die schnelle Aufnahme, was gerade nach dem Training sehr wichtig ist. Whey Protein, Molkenprotein oder auch Wheyprotein gilt als schnell verdauliches Protein. Die Aminosäuren sind bereits ca. 45 Minuten nach der Einnahme im Blutkreislauf nachzuweisen, was es daher zum optimalen Pre- und Post-Workout Protein macht.


Whey Protein für den Muskelaufbau

Durch die schnelle Versorgung mit Aminosäuren und BCAAs ist Whey Protein besonders geeignet für einen fettfreien Muskelaufbau und Schutz vor dem Muskelabbau in der Diät. Die verzweigtkettigen Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin (BCAAs) stehen den Muskeln sehr schnell als Baumaterial zur Verfügung, da sie ohne Umwege zu den Muskelzellen gelangen und nicht erst über die Leber.
Molkenprotein ist besonders reich an Glutamin und enthält darüber hinaus alle essenziellen Aminosäuren, also die Aminosäuren, die der Körper selber nicht bilden kann und über die Nahrung aufgenommen werden müssen. Zudem regt es auf direktem Weg die Produktion von Glutathion (einem starken Antioxidanz) an und unterstützt dadurch das Immunsystem. Das stärkt den Körper gegen Immunkrankheiten. Grund hierfür könnte auch der hohe Gehalt an Cystein sein, der als Vorstufe von Glutathion gilt.

Wie entsteht Whey Protein?

Für die Herstellung von Whey Protein wird in der Käserei zunächst einmal das in der Milch enthaltene Casein von der Molke getrennt. Die Molke (Whey) fließt ab, wird aufgefangen und in einen großen Tankwagen gefüllt. Für den Käseproduzenten ist die Molke bloß ein Nebenprodukt, mit dem er weiter nichts anfangen kann. Die Flüssigkeit wird von der Käserei weiter zum Hersteller transportiert. Zu Beginn des Herstellungsprozesses hat die Molke gerade mal einen Proteingehalt von unter einem Prozent und enthält vor allen Dingen die Molkenproteine Beta-Lactoglobulin, Alpha-Lactalbumin und Proteosepepton. Außerdem enthält die Molke Milchfette und Kohlenhydrate in Form von Milchzucker (Laktose).

Um den Proteingehalt zu erhöhen, kommt deshalb zunächst einmal die Mikrofiltration zum Einsatz. Bei diesem Verfahren werden durch extrem feine Filter die unerwünschten Bestandteile vom Protein der Molke getrennt. Die Molke fließt dafür durch kilometerlange Rohre, in deren Wänden sich die Filter befinden. Nach diesem Vorgang ist die Molke zwar noch flüssig, aber schon proteinhaltiger. Als nächsten Schritt wird der Molke die Flüssigkeit entzogen. Durch den Einsatz von heißer und kalter Luft bleibt am Ende nur noch das Whey Proteinpulver zurück. Da pures Whey Protein einen eher unangenehmen Geschmack hat, werden im nächsten Schritt die Geschmacksstoffe hinzugefügt.

Whey Protein wird heutzutage in unterschiedlichen Formen angeboten:

  • Whey Konzentrat
  • Whey Isolat
  • Whey Hydrolysat
  • cross-flow-mikrofiltrierte (CFM)
  • ionenausgetauscht (Ionic Exchanged Whey)

Whey Protein Konzentrat

Whey Konzentrat enthält in der Regel alles, was die Molke zu bieten hat. Es weist einen höheren Kohlenhydrat-, Fett- sowie Laktosegehalt auf. Allerdings sind im Konzentrat auch alle anderen bioaktiven Wachstumsfaktoren (IGF 1, IGF 2, iGG) und Immunmodulatoren enthalten.


Whey Protein Isolat

Zur Herstellung des Whey Isolat werden der Molke durch die häufigere Filtration die Kohlenhydrate (Milchzucker) und Fette entzogen. So kann Isolat sogar bei einer milden Laktoseintoleranz eingesetzt werden ohne dass es für Beschwerden sorgt. Der zeitgleiche hohe Proteingehalt von 90 % macht das Whey Isolat etwas hochpreisiger. Anspruchsvolle Athleten, die vor einem Wettkampf oder zu einem bestimmten Anlass in einer absoluten Topform auftreten wollen und um jedes Gramm Fett kämpfen, werden mit dem Whey Isolat sehr gute Erfolge erzielen.
Unsere Empfehlung: American Supps Whey Isolat


Whey Protein Hydrolysat

Das Whey Hydrolysat besitzt einen Proteingehalt von rund 96 Prozent und ist damit die reinste Form eines Whey. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass beim Hydrolysat die Aminosäuren bereits bei der Herstellung komplett in freie Aminosäuren aufgesplittet, was die Zellbausteine noch schneller verfügbar macht. Whey Hydrolysat - Die Turboform des Wheyproteins und sind enzymatisch vorverdaut, d.h. die Verfügbarkeit der Aminosäuren ist sofort gegeben.
Das Optimum Hydro Whey ist ein hydrolisiertes Wheyprotein bzw. Molkenprotein.


Whey Protein Cross-Flow-Mikrofiltriert (CFM)

Das CFM "cross-flow-mikrofiltrierte" Molkenprotein ist die Reinform. Die Membranfiltration ist eine kalte Temperaturverarbeitungsmethode, die die Herstellung einer hoch proteinreichen Molke ermöglicht, bei der aber das Protein intakt bleibt (nicht denaturiert) und nicht mit chemischen Reagenzien behandelt wird. Die Membranfiltration verwendet einen Filter mit unterschiedlichen Porengrößen, der es erlaubt, Kohlenhydrate und Mineralien in Rohmolke durchzulassen und das Molkenprotein zu halten. Beim Konzentrieren der Proteine verändert die Membranfiltration nicht das Proteinprofil von natürlich vorkommenden Molkenproteinen, wo der Ionenaustausch das Proteinprofil verändert und selektiv die vorteilhafteren Bioaktivstoffe wie Alphalactalbumin und andere Komponenten, die die wertvollsten Bestandteile von Molke sind, wegnehmen. Die Membranfiltration ist eine traditionelle Technologie, die ähnlich der ist, die in der Wasserfiltration zu Hause verwendet wird und arbeitet durch Größenausschluss, um die wertvollen Bestandteile der Molke zu behalten. Die Membranfiltration ergibt ein hohes Proteinprodukt mit einer geringen Menge an natürlich vorkommendem Fett, Laktose und Mineralien, für die die Mikronährstoffe biologisch aktiv sind. Membranfiltration Molke schmeckt so wie es sollte. Rein und mit angenehmen, cremigen Milchnoten.

Whey Protein Ionenausgetauscht

Ionenaustausch ist eine chemische Methode, um eine Trennung des Proteins zu erzielen. Dafür wird die Rohmolke durch eine Säule gespült, die das Protein anzieht. Das Protein wird gesammelt und alle anderen Makronährstoffe durchlaufen die Säule. Natriumhydroxid und Salzsäure werden eingeführt, um das Protein freizusetzen, indem man den pH-Wert anpasst. Während dies einen sehr hohen Proteinbestandteil (90-96%) ohne Fett oder Kohlenhydrate (Lactose) ergibt, kann diese pH-Einstellung das Protein denaturieren und die biologische Aktivität des Proteins und seine Mikronährstoffe reduzieren. Zusätzlich reduziert werden Antioxidantien, essentielle Aminosäuren, Proteinverdauung, Calciumabsorption und Immunsupport, um nur ein paar zu nennen. Dazu kommt, dass der Ionenaustausch aufgrund der Protein-Denaturierung spürbare Geschmacksunterschiede auslöst. Ionenaustausch Protein schmeckt verarbeitet, d.h. salzig und weniger milchig.

Worin liegt der Unterschied von Whey Protein zu anderen Proteinsorten

In erster Linie zeichnet sich Whey Protein durch die schnelle Verfügbarkeit der Aminosäuren aus. So kann der Körper vor oder nach einem harten Workout schnell mit allen wichtigen Bausteinen für den Muskelaufbau und zur Regeneration versorgt werden. Wheyprotein (Molkeneiweiß) ist nicht unbedingt als Mahlzeitenersatz oder als Nachtprotein zu empfehlen. Die Verweildauer im Magen- Darmtrakt ist dafür einfach zu kurz. Andere Proteine wie z.B. Casein haben hingegen andere Vorzüge und Eigenschaften. Casein braucht länger um vom Körper umgesetzt zu werden. Dadurch steigt der Aminosäurespiegel im Körper nicht so schnell an und sinkt dafür auch nicht so schnell ab. Das macht Casein zu einem idealen Nachtprotein, um den natürlichen Abbauprozess von Muskelprotein zu verringern, wenn man dem Körper längere Zeit nicht mit ausreichend Protein versorgt.

Außerdem ist Whey Protein sehr bekömmlich, was für Bodybuilder und Kraftsportler ein weiterer Vorteil ist. Schließlich wird der Körper durch das ständige Diäthalten und Verzehren von großen Essensmassen schon genug gefordert. Außerdem bereiten die großen Mengen Proteine, die die Sportler zu sich nehmen müssen häufig Probleme mit der Verdauung. Whey Protein erleichtern da die Aufnahme und Verwertbarkeit.

Wann sollte Whey Protein eingenommen werden?
whey protein

Whey Protein morgens nach dem Aufstehen

Nach einer durchschnittlichen Schlafenszeit von 8 Stunden stehen dem Körper nur noch wenige Proteinreserven für den Muskelaufbau und die Regeneration zur Verfügung, weshalb es sich hier anbietet ein schnell verfügbares Protein in Form eines Whey Protein zu sich zu nehmen. Dies wirkt Förderlich auf die Proteinsynthese und der Körper braucht kein wertvolles Muskelprotein zu verstoffwechseln.


Whey Protein vor dem Training

Es gibt Athleten, die ein Whey Protein unmittelbar vor dem Workout einnehmen, wodurch der Körper gleich während des harten Trainings mit Protein versorgt ist

whey protein

Whey Protein nach dem Training

Ein weiterer guter Zeitpunkt für die Whey Protein Einnahme ist direkt nach dem Training. Der Körper kann das schnell verfügbare Eiweiß für die Erholung und Reparatur für die Muskeln nutzen. Molke ist durch seine schnelle Resorbierbarkeit die perfekte Proteinquelle nach dem Training. Dank der hohen Wertigkeit von Whey Protein kann es schnell zu körpereigenem Protein umgewandelt werden. Nach einem intensivem Training liefert das Whey Protein dem Körper die nötigen Bausteine, die er braucht. Die im Krafttraining beschädigten Muskelfasern werden mit Hilfe der Aminosäuren repariert und neu aufgebaut.

Whey Protein zum abnehmen

Da es sich bei Whey Protein in erster Linie um ein Protein Nahrungsergänzungsmittel handelt, ist ein Whey sicherlich eine geeignete Unterstützung beim abnehmen. Ein Proteinshake ist eine leckere Zwischenmahlzeit, die Heißhunger reduzieren kann. Ein hoher Proteinanteil im Ernährungsplan ist besonders hilfreich beim abnehmen. Den größten Abnehmerfolg mit Whey Protein wird erzielt, in dem es mit Training und einer kalorienreduzierten Ernährung kombiniert wird. Mehr Muskeln verbrennen automatisch mehr Fett. So erreichst Du eine schlanke, sportliche und definierte Figur.

Whey Protein für Frauen

Natürlich eignet sich Whey Protein auch für Frauen. Whey Protein ist ein ideales Ergänzungsmittel für weibliche Athleten, um den Körper mit ausreichend Eiweiß zu versorgen. Auch wenn sich einige Hersteller auf die Entwicklung von Whey Protein speziell für Frauen konzentriert haben, können Frauen zu ganz gewöhnlichen Supplementen greifen. Den meisten Frauen geht es beim Training nicht um den direkten Muskelaufbau, sondern darum einen schlanken athletischen Körper zu erzielen. Dazu ist hartes Training und eine abgestimmte Ernährung, sowie die passenden Nahrungsergänzungsmittel nötig. Durch den Aufbau der Magermasse (Muskeln) ist die Fettverbrennung deutlich effektiver, als einfach nur weniger zu essen und das Ausdauertraining zu steigern und dadurch Gewicht zu verlieren.

Ist Whey Protein schädlich?

Whey Protein kann dann schädlich sein, wenn Du unter einer Laktoseintoleranz leidest. In diesem Fall kann es zu den typischen Beschwerden wie Bauchkrämpfe und Durchfall kommen.

Pickel und Durchfall durch Whey Protein

Sofern keine Laktoseintoleranz oder sonstige Unverträglichkeiten vorliegen, ist Whey Protein sehr gut verträglich.

Whey Protein günstig kaufen

In unserem Shop bieten wir eine große Auswahl aller namenhaften Hersteller von Whey Protein. Sei also sicher, dass Du bei uns das für Dich beste Whey Protein erhälst. Ala Fachhändler beraten wir Dich natürlich auch bei der Wahl, welches Whey Protein für Dich das beste ist. 



Whey Protein Test


Wir bieten euch regelmäßig Tests und Reviews zu den zahlreichen Produkten auf dem Markt. Dazu gehört natürlich auch der  Whey Protein Test wie den großen "Whey Protein Test 2016 von American Supps", um herauszufinden welches das derzeit beste Whey Protein auf dem Markt ist.


Whey Protein kaufen mit den besten Erfahrungen und Whey Protein Test



Hiervon häufig getagged

Hiervon häufig gesucht