LiveZilla Live Chat Software
  • Affiliate
  • Service
  • Kontakt
  • Wholesale

Yohimbin HCL

07.09.2015 13:27

Yohimbin


Einsatzgebiet: Erektile Dysfunktion
Erhoffte Wirkung: Fettverbrennung
Belegte Wirkung: Hilfe bei erektiler Dysfunktion, Fettverbrennung
Mögliche Nebenwirkungen: Zittern, vermehrtes Schwitzen, innere Unruhe, Übelkeit, Kopfschmerzen
Dosierungsbereich und Anwendungsdauer: 15-30 mg pro Tag, aufgeteilt auf drei gleich große Gaben
Natürliches Vorkommen: Yohimbin kommt auf natürliche Weise im Yohimbe-Baum vor
Verkehrsfähigkeit: Yohimbin unterliegt in Deutschland der Rezeptpflicht
 

Yohimbin Erfahrungen

Yohimbin ist die derzeit einzige pharmazeutische Hilfe im Kampf gegen lästige Problemzonen, weshalb speziell Frauen von diesem Wirkstoff angetan sein dürften. Die Nebenwirkungen gleichen denen des Ephedrins, die Einnahme birgt also selbst Risiken. Hobbybodybuildern ist von Yohimbin aus diesem Grund abzuraten, während fortgeschrittene Athleten mit diesem Wirkstoff durchaus glücklich werden können. Wer bereits über Erfahrungen mit hochwirksamen Supplements zur Fettverbrennung wie z.B. Ephedrin hat, kann Yohimbin natürlich auch testen. In jedem Fall sollte sich der Anwender an die Einnahme Empfehlung des Herstellers halten und nicht aus falschem Hochmut gleich mehr ausprobieren wollen. Die Erfahrungen mit der Einnahme von Yohimbin sind ziemlich unterschiedlich. Während sehr viele Menschen drauf schwören, klat der oder andere über Kopfschmerzen und Unwohlsein. Das kann natürlich mehrere Gründe haben und muss nicht immer an dem Supplement liegen. Aber oftmals ist es so, dass jeder Mensch unterschiedlich auf ein Produkt anspricht und dass das allgemeine Wohlbefinden auch eine Rolle spielt.

Yohimbin hcl kaufen einnahme fettverbrennung frau bodybuilding abnehmen  einnahme wirkung

Einordnung des Yohimbin

Yohimbin ist ein Alkaloid aus dem in Südafrika beheimateten Yohimbe-Baum (Corynanthe Yohimbe), man findet es aber auch im südamerikanischen Kraut Quebracho (Aspidosperma quebracho blanco). Yohimbin wird seit Jahrhunderten traditionell als natürliches Aphrodisiakum benutzt, das die Potenz und das Verlangen steigern soll. In der Schulmedizin findet es bei erektiler Dysfunktion (Impotenz) Anwendung. Im Bodybuilding kommt Yohimbin vorrangig auf Grund seiner fettverbrennenden Wirkung zum Einsatz und wird meist in Kapselform angeboten.
 

Anwendungsbereiche von Yohimbe

Sie sind jetzt seit Wochen auf harter Diät, haben Ihr Trainingspensum erhöht und Ihre komplette Muskulatur ist mit Streifen durchzogen? Sie befinden sich also in körperlicher Bestform und tragen kein Gramm Fett zuviel mit sich herum? Doch? Sie haben da eine besonders hartnäckig Stelle, die partout nicht schrumpfen will – egal, wie sehr Sie sich ins Zeug legen? Trösten Sie sich, Sie gehören durchaus keiner Minderheit an. Solche „Problemzonen“ besitzt jeder. Bei Männern sitzen diese vorrangig am Bauch und am unteren Rücken, während Frauen meist Probleme haben, im Hüft-, Gesäß oder Oberschenkelbereich richtig hart zu werden. Der Grund hierfür liegt in der höheren Konzentration an Alpha-2-Rezeptoren speziell in den Problemzonen. Diese Rezeptoren werden von herkömmlichen „Fettverbrennern“ wie Ephedrin und Coffein kaum blockiert, was auch erklärt, warum man überall an Fett verliert – nur gerade dort nicht, wo man es sich so sehnlichst wünscht.
 

Die Wirkung von Yohimbin

Abhilfe könnte geschaffen werden, indem man einen Weg findet, speziell die Alpha-2-Rezeptoren zu blockieren. Sie ahnen sicherlich bereits, auf was ich hinaus will. Darf ich vorstellen? Yohimbin – dieses speziele Alkaloid weist genannte Fähigkeit auf. Doch was hat es mit diesen Rezeptoren auf sich, und warum ist es so wichtig, diese zu blockieren? Wie Sie sicherlich bereits wissen, erhöht die Zufuhr eines Symphatomimetikums (z. B. Ephedrin) die Ausschüttung des körpereigenen Stresshormons Norepinephrin, was sowohl die Beta- als auch die Alpha-Rezeptoren stimuliert. Während die Stimulation der Beta-Rezeptoren nun vemehrt Fette aus des Depots freisetzt und verbrennt, führt die Stimulation der Alpha-Rezeptoren zum genauen Gegenteil – Fett wird vermehrt gespeichert und eine Fettverbrennung unterbunden. Besonders nachteilig wirkt es sich aus, dass die Alpha-Rezeptoren speziell in den Problemzonen zu finden sind. Wenn Sie nun beispielsweise Ephedrin einnehmen, regen sie zwar die Ausschüttung von Norepinephrin an, was im Endeffekt einen fettverbrennenden Charakter besitzt – allerdings unterbinden Sie damit auch den Abbau der hartnäckigen Fettpolster an den Stellen, wo sie eigentlich schwinden sollen. Wenn Sie nun einen Weg finden würden, die Alpha-Rezeptoren zu blockieren, könnte auch hier eine intensive Fettverbrennung stattfinden. Womit Sie dies erreichen, wissen Sie jetzt – mit Yohimbin.

Erreichen Sie mit Yohimbin Ihre Traumfigur

Yohimbin HCL

Yohimbin zur Fettverbrennung


Zwar existieren relativ wenige Studien, die Yohimbin zu Gewichtsabnahmezwecken untersucht haben; die wenigen, die durchgeführt wurden, weisen jedoch in eine positive Richtung. Eine davon stammt aus dem Jahre 1991 und kam zu dem Ergebnis, dass die Gruppe, die über einen Zeitraum von drei Wochen täglich mit 20 mg Yohimbin supplementierte, während einer 1000-Kalorien-Diät rund 1,5 kg mehr Gewicht verlor als die Gruppe, die kein Yohimbin verwendete. Wenn Sie diese Zahl nun auf eine normale Diät von bis zu zwölf Wochen hochrechnen, dann kommt schnell ein stattliches Sümmchen zusammen.

Die besten Effekte können übrigens mit der kombinierten Einnahme von Ephedrin und Yohimbin erzielt werden, da hier über jede Rezeptorenart eine Fettverbrennung stimuliert wird. Allerdings muss bei Betrachtung der potenziellen Nebenwirkungen von einem solchen Vorgehen abgeraten werden. Die isolierte Einnahme von Ephedrin oder Yohimbin birgt schon genug Gefahren in sich, da muss man sein Glück nicht auch noch herausfordern, indem man beide Substanzen parallel einnimmt.

Nachdem Supplementhersteller vom lokalen Effekt des Yohimbins Wind bekommen hatten und der große amerikanische Steroidguru Daniel Duchaine nach ersten Versuchen eine selbst angerührte Yohimbin-Creme als wirksam befunden hatte, war es nur eine Frage der Zeit, bis die ersten kommerziellen Yohimbin enthaltenden Cremes auf dem Markt auftauchten, die, auf die Problemzonen aufgetragen, die sturen Fettpolster zum Schmelzen bringen sollten.
 

Yohimbin nur zum abnehmen?

Die anfängliche Behauptung seitens der Supplementindustrie, Yohimbin würde den Testosteronspiegel erhöhen, muss nach aktuellem Stand der Erkenntnis jedoch als nicht richtig angesehen werden. Zwar fördert die Einnahme des Wirkstoffs die Potenz, was diese Vermutung nahe legt, allerdings basiert dieser Effekt auf einer gänzlich anderen Funktion. Yohimbin weitet nämlich die Blutgefäße, was eine bessere Durchblutung unter anderem der Genitalien bewirkt. Mehr Blut kann so in den Penis fließen, der daraufhin mit einer prallen Erektion reagiert. Aus genau diesem Grund galt Yohimbin vor dem Siegeszug des Potenzmittels „Viagra“ auch als meistverschriebenes Medikament gegen erektile Dysfunktion (Impotenz). Athleten, die eine harte Wettkampfdiät durchziehen, schlagen somit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen erhöht die Einnahme von Yohimbin die Fettverbrennung, zum anderen wirkt es übertrainingsbedingten Problemen im Bett vor. Wahrlich ein Multitalent.

Yohimbin als Trainings-Booster einzusetzen, macht hingegen weniger Sinn. Zwar erhöht Yohimbin die Adrenalinausschüttung und wirkt somit stimulatorisch, allerdings wird diese Stimulation eher als unangenehm und drückenend empfunden, was ein intensives Training negativ beeinflusst. Hier sollte dann doch lieber zu Ephedrin gegriffen werden, das einen beflügelnden und aufputschenden Charakter besitzt.
 

 Yohimbin hcl kaufen einnahme fettverbrennung frau bodybuilding abnehmen  einnahme wirkung

Einnahme-Empfehlung von Yohimbin

Die gängigen Einnahme-Empfehlungen liegen bei dreimal täglich 5-10 mg Yohimbin. Leichte Athleten und Frauen erzielen bereits mit 15 mg pro Tag gute Fortschritte, während Schwergewichtige eher zur höheren Dosierung tendieren. Da die Bioverfügbarkeit von oral zugeführten Yohimbin nicht sehr hoch ist und ein Großteil des Wirkstoffs im Magen verloren geht, ist es nicht selten, dass ambitionierte Athleten auch noch höher dosieren. Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass dreimal täglich 20 mg Yohimbin in puncto Fettabbau erstaunliche Wirkung zeigte. Allerdings war dies auch die für mich maximal erträgliche Grenze, denn bei Erreichen der 60 mg pro Tag fühlte ich mich elend und lief den ganzen Tag „mit einem Brett vor dem Kopf“ umher.

Erwähnenswert beim Stichwort „Einnahme“: Yohimbin sollte nie zusammen mit Kohlenhydraten eingenommen werden, da diese die fettverbrennende Wirkung blockieren. Am besten nimmt man Yohimbin deshalb zwischen den Mahlzeiten und direkt morgens nach dem Aufstehen auf nüchternen Magen ein.

Mögliche Nebenwirkungen von Yohimbin

Angesprochen wurden bereits die potenziellen Nebenwirkungen des Yohimbins. Wie so oft gilt auch hier: keine Wirkung ohne Nebenwirkung. Wie alle Substanzen, die Adreanlin freisetzen, können Zittern, Kopfschmerzen, verstärktes Schwitzen, innere Unruhe, Schlaflosigkeit, Übelkeit und Appetitlosigkeit mit der Einnahme einhergehen. Ebenso war lange Zeit eine MAO-hemmende Wirkung des Yohimbins im Gespärch. MAO oder Monoaminoxidase, ist für den Abbau körpereigener Amine, wie beispielsweise Ephedrin, verantwortlich. Wird dieses Enzym gehemmt, können sich gefährliche Konzentrationen dieser Wirkstoffe im Körper aufbauen.

Allerdings wird die MAO-hemmende Eigenschaft des Yohimbins überbewertet und ist bei weitem nicht so stark, wie gern behauptet wird. Eine leichte Hemmung ist darüber hinaus allerdings wünschenswert, da so die Wirkung des Ephedrins beispieslweise verlängert wird. Wer nach dem Studieren der Nebenwirkungen trotzdem Yohimbin eine Chance geben möchte, bekommt ein entsprechendes Präparat entweder auf Rezept in der Apotheke oder in Form von Yohime-Extrakt bei vielen ausländischen Supplementanbietern. Zu Yohimbe-Extrakten (oftmals auch Yohimbe Bark genannt) ein kurzes Wort: Yohimbin ist das Alkaloid, während Yohimbe lediglich der Baum ist (Yohimbe Bark = Rinde des Yohimbe-Baums), der Yohimbin enthält (ähnlich wie bei Ephedrin und Ephedra). Sollten Sie also ein Präparat kaufen wollen, das lediglich YohimbeExtrakt oder Bark enthält, schauen Sie nach einer Standardisierung. Bei vielen Extrakten ist der Yohimbingehalt angegeben. Achten Sie darauf, dass Sie pro Kapsel/Tablette etwa 5-10 mg Yohimbin bekommen, dann lohnt sich der Kauf.

        Yohimbin hcl kaufen einnahme fettverbrennung frau bodybuilding abnehmen  einnahme wirkung       

Yohimbin HCL kaufen

Obwohl sich Yohimbin bei uns doch bei einigen Insidern der Fitnessszene durchgesetzt hat, ist es nicht so leicht heran zu kommen. Nahrungsergänzungsmittel mit Yohimbe-Extrakt wird sehr häufig angeboten, allerdings ist die Wirkung weitaus schwächer, als bei Yohimbin HCL. 

Quelle: D. Sinner (2006): Der Steroidersatz 2006, D. Sinner und BMS B.V. 

   

Yohimbin HCL Vorteile und Nachteile sowie Dosierung von Yohimbine HCL

   


Kommentare

Yohimbin ist einfach geil für den Fettabbau

daniel f., 26.07.2016 01:07

Kann mich dem Vorredner nur anschließen. 1 Kapsel reicht bei mir

Stefanie G., 24.05.2016 13:42

Das Produkt habe ich schon getestet und finde es super gut! Toll das ihr auch genaueres hier erläutert. Danke!

Andi N., 24.09.2015 19:52
Einträge gesamt: 3

Kommentar eingeben