• +49 (0)9090 - 9592644
Ja, wir liefern Yes, we ship

Fettabbau - schnell Fett verlieren, Tipps und Ernährung

28.05.2015 14:01

Fettabbau - schnell Fett verlieren, Tipps und Ernährung

Der Sommer rückt immer näher und somit auch das Verlangen nach einem straffen Körper mit straffen Bauchmuskeln. Doch wie ist das Ziel des Traumkörpers zu erreichen? Wie bringt man den letzten Winterspeck runter, um die ideale Strandfigur zu schaffen? Mit diesem kurzen Blogeintrag bringen wir euch das simple "Geheimnis" des Fettabbaus näher und klären über die Basics auf.

Abnehmen ist ganz einfach. Um Fett zu verlieren müsst Ihr im Prinzip am Ende des Tages nur mehr Kalorien verbrennen, als Ihr über eure Ernährung zu euch nehmt. Wir wollen hier keine spezielle Ernährungsweise wie Low Carb oder High Carb, Low Fat  empfehlen, sondern lediglich eine ausgewogene Ernährung. Natürlich sollte man möglichst auf unnötigen Zucker durch Süßigkeiten oder Süß-Getränke vermeiden und auch sehr fetthaltigen Lebensmitteln eher aus dem Weg gehen, eine strikte Diet nach klarer Nährstoffverteilung ist aber erstmals nicht notwendig. Doch wie schafft man es, konstant weniger Kalorien zu sich zu nehmen, als man über den Tag gesehen verbraucht?

Ernährungsplan

Zunächst einmal muss man einen klaren Überblick über seinen Kalorienverbrauch besitzen. Dieser lässt sich mit Hilfe von diversen Kalorienrechnern im Netz bestimmen. Hier empfehlen wir zum Beispiel Seiten wie http://www.onmeda.de/selbsttests/tagesbedarfsrechner.html. Angenommen man erhält so einen Kalorienverbrauch von 2500 kcal pro Tag, so kann man den nächsten Schritt machen. Wie gesagt muss der Kalorienverbrauch über der Aufnahme liegen, wodurch man ein sog. Kaloriendefizit erhält. Wir empfehlen anfangs ein Defizit von rund 200-300 kcal pro Tag, wodurch man kontrolliert und langsam abnehmen wird. Wenn man noch weniger „aushält, also beispielsweise ein Kaloriendefizit von 500 kcal pro Tag, so kann man auch noch tiefer gehen. Allerdings empfehlen wir nicht wirklich tiefer als ein Kaloriendefizit von 500-600 kcal pro Tag zu fahren, da dies den Körper überstrapazieren könnte.

Sehr wichtig ist, dass dieses Defizit kontinuierlich, Tag für Tag und Woche für Woche durchgezogen wird. Ergebnisse von heute auf morgen sind schlichtweg nicht realistisch. Trotzdem werden bei sauberer Ernährung und stetigem Defizit, verbunden mit einem guten Training, doch sehr schnell sichtbare Ergebnisse zu sehen sein. Man sollte hier auch nicht nur auf die Waage achten, sondern auch den Spiegel urteilen lassen! Doch woher weiß ich, wie viele Kalorien ich zu mir nehme? Hier haben wir ebenfalls eine Empfehlung und zwar die ein oder andere App. Ich selbst verwende hier Lifesum, Im App Store bzw. Google Play Store gibt es auch unzählige weitere Apps, die das gleiche bieten. Hier könnt Ihr auf das Gramm genau eure Kalorien tracken und euer Tagesmaximum einstellen. Habt Ihr z.B. einen Kalorienverbrauch von 2500 kcal pro Tag, so stellt Ihr in der App eine maximale Nahrungsaufnahme von 2200 kcal ein (sofern ein Kaloriendefizit von 300 kcal erstrebt wird).

Neben der Ernährung sollte auch das Training beim Fettabbau eine Rolle spielen. Zwar ist der Fettabbau theoretisch auch ohne Training möglich, viel bessere, schnellere und gesündere Erfolge erzielt man allerdings mit einem guten Trainingsplan für Muskelaufbau, gepaart mit einzelnen Cardio-Einheiten wie z.B. Joggen am See. Um das Training zu optimieren, könnt Ihr euch entweder andere Blog-Artikel auf unserer Seite durchlesen oder fragt direkt einen Experten. Mit großer Wahrscheinlichkeit werdet Ihr hier in eurem Fitnessstudio fündig. Falls Ihr euch hier nicht sicher seid oder kein Vertrauen habt, so können wir euch mit gutem Gewissen unseren langjährigen Freund und Personaltrainer Michael Wecker ans Herz legen. Hier ein Link zu seiner Seite: http://www.eat-clean.de/

Und nun noch ein Schlusswort zum Thema Supplements/Nahrungsergänzungsmittel bezüglich des Fettabbaus. Man findet (auch in unserem Shop) einige Produkte, die den Fettverlust unterstützen. Hier muss man unbedingt klarstellen, dass es sowas wie ein Wundermittel oder das Wunderprodukt schlchtweg nicht gibt. Ohne die Basics wie ein Kaloriendefizit ist das Abnehmen nicht möglich. Fatburner oder sonstige Produkte können dabei lediglich unterstützen, den Großteil der Arbeit muss man natürlich selbst machen. Eine Auswahl an Fatburnern und Co. haben wir natürlich im Sortiment, aber Wunder kann man sich hier nicht erhoffen. Diese Produkte werden Dich auf dem Weg zur Traumfigur unterstützen, ganz von alleine wird das Fett dadurch aber nicht verschwinden. Falls Ihr noch weitere Fragen zum Thema Fettabbau oder Sonstigem habt, dann hinterlasst einfach einen Kommentar oder fragt uns direkt auf den American Supps Social Media Seiten wie Facebook oder Instagram. 


Kommentare

schöne Auflistung der Basics!

Anonym, 08.06.2015 16:28
Einträge gesamt: 1

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.