• +49 (0)9090 - 9592644
Ja, wir liefern Yes, we ship

Ginseng

20.07.2016 11:15

Ginseng

Ginseng Panax Ginseng


Synonyme: Panax Ginseng, Allheilkraut, Gilgen, Kraftwurz, Samwurz

Einsatzgebiet: Erhöhung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit, Herbeiführung einer inneren Balance

Erhoffte Wirkung: Leistungssteigerung

Belegte Wirkung: Erhöhung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit, Herbeiführung einer inneren Balance

Nebenwirkungen: Auf Grund der stimulatorischen Eigenschaften können innere Unruhe und Schlaflosigkeit auftreten sowie allergische Hautreaktionen

Dosierungsbereich und Anwendungsdauer: 1-2 g roter Ginseng oder 2-4 g weißer Ginseng verteilt auf mehrere kleine gleich große Einzelgaben über maximal drei Monate

Natürliches Vorkommen: Ginseng ist eine natürlich vorkommende Pflanzenart


Ginseng ist eine Staudenpflanze, die der Familie der Auraliengewächse angehört. Sie erreicht eine Höhe von bis zu 89 cm und wächst bevorzugt in Asien, Russland und den USA. Verarbeitet wird die getrocknete Wurzel der ca. 4-7 Jahre alten Pflanze. Da es verschiedene Bearbeitungsverfahren und Ginsengsorten gibt, unterscheidet man die einzelnen Endprodukte. Als besonders wertvoll gilt der koreanische Ginseng. Ginseng wird seit gut 5000 Jahren in der Naturheilkunde zur Stärkung des Allgemeinbefindens eingesetzt. In der Medizin kommt er bei Müdigkeits- und Schwächegefühl, Konzentrationsschwäche und Leistungsminderung zum Einsatz. Im Bodybuilding entfaltet er weder muskelauf- noch fettabbauende Wirkung, weshalb ihn viele als unnütz abstempeln. Zugegeben, es handelt sich hierbei weder um einen Steroidersatz, noch um eine Substanz, die einem einen 50er Arm beschert. Dennoch sollten besonders die Personen, die folgenden Zeilen lesen, die regelmäßig und hochintensiv trainieren. Auch wenn Du eine Diät oder ein ähnlich geistig und körperlich anspruchsvolles Unternehmen in der Zukunft planst, könnten die nächsten Zeilen interessant für Dich werden. Aber der Reihe nach.

Ginseng Wirkung

Ginseng wirkt adaptogen, das heißt, er verhilft dem Köper dazu, sich an gewissen Umstände wie Krankheiten, Stress und hohe körperliche und mentale Anstrengungen anzupassen. Er hält somit Geist und Körper in einer Balance.

"Wie wichtig so ein Zustand ist, wurde mir bei meinem letzten Umzug klar. Für die alte Wohnung musste ein Nachmieter gefunden und der Möbeltransport aus der alten in die neue Wohnung organisiert werden. Vorher standen allerdings die Koordination und Ausführung der Renovierungsarbeiten der neuen Wohnung an, während der alte Vermieter eine Auszugsrenovierung verlangte. Nebenbei musste ich mich dann auch noch mindestens dreimal täglich um meine blaue Dogge „Loki“ und meinen Rottweiler-Rüden „Damien“ kümmern. An manchen Tagen habe ich mir gewünscht, dass der Tag 50 Stunden hätte und als ich dann abends irgendwann zwischen 23 und 24 Uhr mit den jeweiligen Arbeiten fertig war, fehlte mir sogar die Lust, mich relaxt in die Badewanne zu legen, weil ich mich einfach zu sehr ausgepowert hatte. Körper und Geist waren hart am Limit. Dies ist eine Situation, in der Ginseng seine positive Wirkung entfaltet hätte. Mein Köper war total aus der Balance, ich wurde unruhig, mürrisch und ungeduldig. Ginseng hätte hier seine adaptiven Eigenschaften vollständig ausspielen können."

Doch Ginseng kann noch mehr. Wenn Du Dich zu den Anabolikaverwendern zählst und orale Steroide einnimmst, kann Ginseng Deine Leber vor Schäden schützen und sollte diese bereits angegriffen sein, hilft er sogar bei der Herstellung neuer Leberzellen. Aus diesem Grund werden Ginseng-Medikamente auch gerne bei Lebeschäden verschrieben, ausgelöst beispielsweise durch überhöhten Alkoholkonsum oder Medikamenten-Missbrauch. Durch Anabolika bedingte Verschlechterungen der Blutfett- und Cholesterinwerte werden ebenso normalisiert wie ein durch stark aromatisierende Steroide ausgelöster erhöhter Blutdruck. Zudem wird das Herz besser mit Sauerstoff versorgt, was beim typischen, vergrößerten Sportlerherzen sicherlich nicht von Nachteil ist.

Letzter Punkt ist es vor allem auch, der Ginseng für Ausdauersportler interessant macht. Ginseng erhöhte die Durchblutung und Sauerstoffaufnahme des Herzens und verbessert die Atmungskraft der Lungen. Im Endeffekt bedeutet dies mehr Ausdauer, weniger Laktatbildung und vor allem aber einen schnelleren Abtransport von Laktat, was die Ausdauerleistung der Muskulatur positiv beeinflusst. Für Bodybuilder und andere Kraftsportler ist dieser Effekt allerdings eher nebensächlich, denn diese trainieren in der Regel anaerob, d.h., dass die Laktatbildung hier ohnehin kein allzu großes Problem darstellt. Anders sieht es hier aber wieder bei Bodybuildern aus, die mit höheren Wiederholungszahlen trainieren. Hier kann sich allerdings eine Leistungssteigerung bemerkbar machen, die sich in ein paar mehr Wiederholungen mit der Zeit verdeutlicht.

Ginseng Bodybuilding

Für Bodybuilder weitaus interessanter ist ein Effekt, der von vielen Seiten propagiert wird. So soll die Einnahme von Ginseng nämlich positiv auf den Eiweißstoffwechsel wirken. Verantwortlich hierfür zeichnen sich unter anderem die so genannten „Ginsenoide“, das sind speziell im Ginseng vorkommende Asponine, deren Konzentration allerdings von der Anbauart und der Verarbeitung abhängt. Diese Ginsenoide sollen eine wichtige Rolle in der Regulierung des Eiweißstoffwechsels ausüben. Um Dich nicht mit irgendwelchen Fachausdrücken zu langweiligen, erspare ich Dir genaue Wirkungsweise, die teilweise bis zur Neubildung von RNS und DNS (Ribonuklein- und Desoxyribonukleinsäuren) hinreicht.

Um es auf den Punkt zu bringen: Ginseng soll über Beeinflussung des Eiweißstoffwechsels einen Muskelaufbau bewirken, was auf dem Papier hervorragend klingt, in der Realität allerdings noch den Beweis hierfür schuldig ist. Anwender, die Ginseng über mehrere Monate ausprobiert haben, konnten angefangen bei einer schnelleren Erholung von Trainingseinheiten über eine Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens bis hin zu mehr Energie und Biss im Studio alles feststellen – nur keinen Aufbau von Muskelsubstanz. Wieder einmal ein schönes Beispiel dafür, was sich einige Personen, deren Bezug auf Bodybuilding rein theoretischer Natur ist, anhand einiger wissenschaftlicher Abhandlungen nettes zusammenspinnen können.

         Ginseng Wirkung         

Definitiv als wahr herausgestellt hat sich allerdings die These, dass Ginseng blutzuckersenkende Eigenschaften besitzt. So konnte beobachtet werden, dass die regelmäßige Einnahme von Ginseng zu einer verbesserten Einlagerung von Kohlenhydraten in der Leber und der Muskulatur führt. Ob die Insulinrezeptoren hierbei sensibilisiert werden, ist unklar. Im Endeffekt sollte es dem Sportler auch gleich sein, wodurch dieser Effekt zustande kommt, Hauptsache, er tritt ein. Von einer verbesserten Kohlenhydratspeicherung profitieren sowohl Ausdauer- als auch Kraftsportler. Beim Ausdauersportler zögern prallgefüllte Kohlenhydratspeicher die Erschöpfungsgrenze hinaus und verringern die Bildung von leistungsminderndem Laktat, während Kraftsportler mit bis zum obersten gefüllten Kohlenhydratdepots intensiver und ebenfalls länger dem Gewichtsstemmen fönen können. Für Diät Haltende stellt eine Senkung des Blutzuckerspiegels ebenfalls einen Vorteil dar, denn niedrige Insulinspiegel erhöhen die Freisetzung von Glukagon, einem fettabbauenden Hormon. Zudem fällt bei niedrigem Insulinspiegel der Neuaufbau von Körperfett schwerer.

Panax Ginseng

Du siehst also, Ginseng beschwert dem Kraft- und Ausdauersportler eine Menge nennenswerte Vorteile. Voraussetzung hierfür ist allerdings die Verwendung eines qualitativ hochwertigen Präparates. Wie eingangs erwähnt, gibt es beim Ginseng gravierende Qualitätsunterschiede, die der Laie nur selten erkennt. Als besonders empfehlenswert gilt der koreanische „Panax Ginseng“. Achte beim beim Kauf allerdings auf den Inhalt und leg besonde Wert auf einen hochdosierten roten Panax-Ginseng-Extrakt (weißer Ginseng ist 2. Wahl), dann bist Du auf alle Fälle auf der sicheren Seite.

Ginseng Kaufen

Wenn Du Dich dazu entschlossen hast, Ginseng einmal auszubrobieren und daher Panax Ginseng Kaufen möchtest, können wir Dir in unserem Onlineshop auf jeden Fall ein hochwertiges Produkt empfehlen. Die Firma Now, die sich auf sehr hochwertige Nahrungsergänzungsmittel spezialisiert hat, bitet ein Produkt, was auch wirklich aus rotem Panax Ginseng besteht. Hier gehst Du auch auf Nummer Sicher, ein wirklich hochwertiges Ginseng Produkt zu erhalten. Leider hat sich die postivie Wirkung von Ginseng doch in einigen Kreisen rumgesprochen, so dass es auch da mittlerweile sehr viele Produkte auf dem Markt gibt, die mehr versprechen, als das was sie halten. daher achte bitte ganz genau auf den Inhalt und auch den Anteil an Ginsenoiden, wenn Du auch wirklich einen Nutzen von Panax Ginseng haben willst.

Ginseng Dosierung

Die allgemeinen Dosierungsempfehlungen liegen bei ca. 1-2 g roten Ginseng oder ca. 2-4 g weißem Ginseng pro Tag, verteilt auf mehrere gleich große Einzelgaben. Es hat sich bewährt, die Anwendung mit einer Art Initialdosierung von der doppelten anvisierten Einnahmemenge zu beginnen, um schnell auf eine wirksame Ginsengkonzentration zu gelangen. Die maximal empfohlene Anwendungszeit liegt bei rund drei Monaten. Wenn Du Ginseng nur kurzfristig zur Leistungssteigerung, beispielsweise, kurz vor einem Wettkampf oder einer schwierigen Prüfung anwenden möchtest, führe die drei- bis vierfach empfohlene Menge bis ans Ziel. Die letzte Gabe sollte dabei ca. 30 Minuten vor der geplanten Tätigkeit erfolgen.

Ginseng Nebenwirkungen

Bei Überschreitung der genannten Anwendungszeit wird vom so genannten „Ginseng-Missbrauch-Syndrom“ gesprochen, das sich in gesteigerter Euphorie, Durchfall, Hautproblemen, Schlafstörungen und Erhöhung des Blutdrucks äußern kann. Davon abgesehen gilt die Einnahme von Ginseng als Nebenwirkungsarm. Vereinzelt kann es auf Grund der stimulatorischen Eigenschaften des Ginsengs zu innerer Unruhe, Schlaflosigkeit und allergischen Hautreaktionen kommen. Eine toxische Wirkung entfaltet sich selbst bei extrem hohen Dosierungen nicht.

FAZIT
Qualitativ hochwertiger Ginseng kann Deine physische und psychische Leistungsfähigkeit erhöhen und Dich gegen alltäglichen Stress wappnen. Zwar gehört Ginseng nicht gerade zu den billigsten Supplements, dafür aber zu den empfehlenswertesten.


Ginseng (Panax Ginseng) Wirkung Anwendung Erfahrung 


Wir hoffen, Dir hat dieser Beitrag gefallen und freuen uns über Anregungen und Kommentare. Solltest Du Fragen haben, kannst Du sie auch gerne hier stellen.

Dein Team von American-Supps.com



Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.