• +49 (0)9090 - 9592644
Ja, wir liefern Yes, we ship

Grundumsatz

23.04.2017 10:15

Grundumsatz

Grundumsatz

Ernährungsplan

Als Grundumsatz wird der Energiebedarf bezeichnet, den der Körper pro Tag allein dafür braucht, um alle Körperfunktionen aufrecht zu erhalten. Dazu zählen z. B. die Atmung, Verdauung und Zellteilung.

Grundumsatz berechnen

Grundumsatz

Wer seinen Grundumsatzes berechnen möchte, braucht sein Gewicht in kg, die Körpergröße in cm, das Alter und das Geschlecht. 

Grundumsatz Formel Frauen

kcal pro 24h = [655 + 9,6 x Gewicht (KG) + 1,8 x Größe (cm) - 4,7 x Alter
 

Grundumsatz Formel Männer

kcal pro 24h = [66,5 + 13,7 x Gewicht (KG) + 5 x Größe (cm) - 6,8 x Alter]

Grundumsatz steigern

Grundumsatz steigernDer Grundumsatz kann vor allem durch Muskelaufbau gesteigert werden. Mehr Muskelmasse verbraucht automatisch mehr Kalorien und das sogar im Ruhezustand. Das heißt, wer über mehr Magermasse (Muskelmasse) verfügt, verbraucht selbst wenn er gar nichts tut, mehr Kalorien, als jemand, der weniger hat.

Den größten Anteil am Grundumsatz im menschlichen Körper hat:

  • Leber und Skelettmuskulatur ca. 26 %
  • Gehirn 18 %
  • Herz 9 %
  • Nieren 7 %
  • Restliche Organe ca. 14 %

Das erklärt auch, warum eine Person, die abnehmen möchte nicht nur auf Ausdauersportarten, wie Joggen, Fahrrad fahren und schwimmen setzen sollte, sondern unbedingt Krafttraining mit ein beziehen. Im Idealfall werden beide Sportarten kombiniert, um den größten Abnehmerfolg zu erzielen. Immer wieder kommen die Bedenken bei Frauen auf, wenn es um Krafttraining geht. Fast jede Frau hat Angst, durch Krafttraining extrem auseinander zu gehen und dicke Muskelberge aufzubauen. Wir können es nicht oft genug wiederholen, aber so lange keine Hilfsmittel wie Anabolika im Spiel sind, ist es für Frauen nicht möglich, extreme Muskelmasse aufzubauen. Der Körper einer Frau produziert im Vergleich zum männlichen Körper wesentlich weniger von dem männlichen Geschlechtshormon Testosteron. Testosteron ist u.a. auch für den Muskelaufbau verantwortlich. Immer wieder machen Frauen die Erfahrung, dass wenn sie sich dann doch an die Gewichte trauen, sie mit einem starken und straffen Körper belohnt werden. Die gesamte Haltung verändert sich zum positiven. Ein weiterer netter Nebeneffekt von Krafttraining ist, dass es das Selbstbewustsein stärkt und die typischen Zivilisationsbeschwerden, wie Rückenleiden reduziert.


Kommentare

Durch Krafttraining konnte ich wirklich meinen Grundumsatz steigern und einen straffen Körper kriegen.

Martina H., 21.06.2017 10:03
Einträge gesamt: 1

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.