• +49 (0)9090 - 9592644
Ja, wir liefern Yes, we ship

KIMBO SLICE TOT

15.06.2016 09:10

Kimbo Slice Tot

Kimbo Slice Tot MMA UFC
 

Am 06.06.2016 ist leider ein weiterer begnadeter Sportler von uns gegangen. Der bekannte und erfolgreiche Straßen- und MMA Fighter Kimbo Slice ist mit gerade mal 42 Jahren an Herzversagen verstorben, noch bevor er eine Herztransplantation erhielt. Leider kam es nicht mehr dazu. Slice war zwar einer der ganz harten Kämpfer, aber außerhalb des Kampfes galt er als sehr sanftmütig und gerader Mensch.

Zuletzt lebte Slice mit seiner Familie in Miami und hinterläßt insgesamt 6 Kinder. Kimbo Slice, dessen richtiger Name übrigens Kevin Ferguson lautet, wurde am 08.02.1974 in Nassau auf den Bahamas geboren. Von da aus ging er in die USA und begann als Footballspieler mit seiner sportlichen Karriere. Zeitweise hat er sich auch als Bodyguard einer Pornofirma sein Geld dazu vedient.

Kimbo Slice MMA

Bekannt wurde Kimbo Slice durch seine Bear Knuckle Kämpfe auf der Straße, die verfilmt wurden und ins Netz gestellt worden sind. Bei einem Bear Knuckle Kampf treten die Gegner ohne Handschuhe an. Besondes berüchtigt war der Kampf gegen den Polizisten Sean Gennon, den er verlor. Gennons Sieg war aber nicht ganz gerechtfertigt, wie viele später meinten, da er doch zu unfairen Mitteln griff. Am 23.06.2007 startete Slice mit MMA. Dort konnte er sich in einigen Kämpfen behaupten. Später wurde der Präsident der UFC Dana White auf Kimbo Slice aufmerksam und lud ihn ein, sich seine Position zu erkämpfen. Im August 2011 wechselte Kimbo Slice dann zum Boxen über.

2016 wurde er bei einer Blutprobe wohl auf Nandrolon postiv getestet, weshalb ein Kampf sogar aus der Wertung genommen wurde.

Wir wünschen seiner Familile alles Gute und viel Kraft und sprechen unser herzlichstes Beileid aus.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.