Schnelle Lieferung in 1-2 Werktagen** Kauf auf Rechnung

Dorian Yates Nutrition

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 12 von 12

 Dorian Yates Nutrition Shop...

Dorian Yates Nutrition Shop Deutschland

Doian Yates Shadowline

Dorian Yates zählt zu den erfolgreichsten Bodybuilder der Geschichte und der erfolgreichste Bodybuilder in der Geschichte Großbritanniens. Der sechsfache Mr. Olympia ist eine Legende des Eisensports und hat einen erstaunlichen Lebenswandel absolviert. Dorian Yates wurde am 19.04.1962 in England geboren und ist in Hurley aufgewachsen. Später zog seine Familie mit dem Teenager Yates nach Birmingham. Wie viele Jugendliche bekam er während dieser Zeit bekam Probleme und landete für 6 Monate in einer Jugendstrafanstalt. Doch dies dies wurde der Grundstein seiner Bodybuilding Karriere. Der dortige Aufenthalt öffnete ihm die Augen und so begann er im Jahre 1983 mit dem Bodybuilding Training. Dorian Yates bekam schnell den Spitznamen "The Shadow" (Der Schatten). Unter diesem Namen läuft auch seine Supplement Marke. 

Dorian Yates Heute

Nachdem Dorian Yates seinen letzten Sieg beim Mr. Olympia in Long Beach verzeichnen konnte, gab er 1998 seinen offiziellen Ruhestand bekannt. Leider fiel die Bodybuilding Legende darauf in ein tiefes Loch und es wurde bei Yates eine Depression diagnostiziert.
Yates musste in dieser Zeit viele lebenseinschneidende Erlebnisse verarbeiten. Das Ende seiner Bodybuilding-Laufbahn, die Scheidung seiner ersten Ehefrau und den Tod eines engen Bekannten.
Hinzu kam dass er von einem auf den anderen Tag damit aufgehört hatte, anabole Steroide einzunehmen. Das führte zu einer rapiden Senkung seiner Testosteronwerte.
Damit Dorian Yates begriff, dass es auch anderen Sportlern so nach dem Ende seiner Karriere ging, las er die Biografien der berühmten Profiboxer wie Frank Bruno und Sugar Ray Leonard. Beide waren drogenabhängig, denn sie versuchten den Sport durch etwas anderes zu ersetzen. Doch Yates erkannte, dass er das Bodybuilding nicht ersetzen müsse. Schließlich hat es ihm in der Vergangenheit zahlreiche Türen und Möglichkeiten eröffnet. Jetzt konnte er sich den Sachen widmen, für die er bisher aufgrund seines streng geregelten Zeitplans nie die Möglichkeit gefunden hatte.

Dorian Yates Nutrition

Dorian Yates
Wenn eine Athlet weiß, was in hochwertigen Supplements enthalten sein sollte, dann Dorian Yates. Unter dem Namen DY Nutrition hat eine Yates eine große Bandbreite an herausragenden Supplements heraus gebracht.Die neue Shadow Line-Nahrungsergänzungsmitteln von DY Nutrition wurde auf der FIBO 2018 vorgestellt. Die Hauptaufgabe von DY Nutrition besteht darin, Produkte für außergewöhnliche Trainingsleistungen bereitzustellen. Dorians gesamte Karriere beweist die Solidität seiner Methoden und die Beständigkeit seiner Philosophie: Ein blühender Athlet zu sein bedeutet, ständig zu lernen und die Entwicklung zu verbessern, um herausragende Effizienz und erstklassige Ergebnisse zu erzielen.
Die Produkte von DY Nutrition teilen diese Philosophie der ständigen Verbesserung.
Die Nahrungsergänzungen basieren auf modernster wissenschaftlicher Forschung und werden in einer hochmodernen Einrichtung hergestellt.

Dorian Yates Trainingsplan

Dorian Yates entschied sich schon in frühen Jahren für ein niedrigvolumiges, hochintensives Training. Er konzentrierte sich auf mehrgelenkige Übungen wie Bankdrücken, Langhantelrudern oder Beinpressen. Diese gaben ihm seine Massebasis.
Zu Beginn führte Yates einen Ober/Unterkörper Split durch. Dabei absolvierter er pro Muskelgruppe zwischen drei und maximal zehn Sätzen, abhängig von der Größe. Diesen Zweier-Split empfehlen wir auch Anfängern und Fortgeschrittenen, nach dem sie mit einem Ganzkörpertraining die Grundübungen verinnerlicht haben.Der Zwei-Split kann solange beibehalten werden, so lange man Fortschritte macht. An jedem zweiten Tag oder auch das ganze Wochenende wird pausiert, so dass jeder Muskel etwa alle vier Tage trainiert wird. Pro Übung werden 2 – 3 Arbeitssätze durchgeführt. Die Wiederholungsanzahl kann zwischen 5 – 12 variieren. Alle vier bis sechs Wochen oder wenn man sich ausgebrannt fühlt, empfiehlt Yates ein sogenanntes Regenerationstraining bei dem das Gewicht auf ca. 70 % der normalen Gewichte reduziert wird.

Dorian Yates lehnte er strikt ab zu viele Sätze pro Muskelgruppe zu machen. In seinem Artikel schreibt er:
"Wenn du 15 Sätze für deine Brust machst und du hast grade deinen dritten Satz beendet, wirst du dir beim nächsten Satz komplett den Arsch aufreißen und alles geben, wenn du weißt, du musst noch 12 weitere Sätze machen? Wohl kaum."

Zwischen 1985 und 1987 wechselte Yates auf einen 3er Split: Brust und Arme, Rücken und Schultern, Beine. Pro Übung führte er nur noch maximal zwei Arbeitssätze bis zum Muskelversagen durch. Nach dem ersten Satz reduzierte er das Gewicht um ca. 10 – 15 % und schloss den zweiten Satz an. In dieser Zeit nutzte er gelegentlich Intensitätstechniken wir Drop-Sätze. Nach seinem Profi-Debüt wurde das Magazin "FLEX" auf ihn aufmerksam und veröffentlichte einen Artikel in dem er als "Neo-Mentzer" bezeichnet wurde.

Mit Mentzer traf er in der Vorbereitung auf den Mr. Olympia 1992 zusammen. Nach dem Training unter Anleitung entschloss er sich, die Intensität weiter zu steigern und seine Arbeitssätze auf nur noch einen pro Satz zu reduzieren.
Seit dieser Zeit setzte mehr Techniken wie Intensivwiederholungen ein, um alles was in ihm steckte heraus zu holen. Zur Vorbereitung auf die folgenden Mr. Olympia-Titel 1992 bis 1997 trainierte er vier bis fünf mal die Woche nach einem 4er Split.
Im Laufe seiner Profi-Karriere entwickelte Yates seine eigenen Techniken und Übungen, die er heute auch noch in seinen Seminaren weitergibt. Am bekanntesten ist sicherlich da nach Yates benannte "Yates Rows". Dabei handelt es sich um eine Optimierung des Langhantelruderns. In der klassischen Variante wird der Rücken fast parallel zum Boden positioniert. Bei Yates wird dieser in einem Winkel von ca. 60 – 70 Grad gehalten, wodurch der untere Rücken in eine mechanisch stärkere Position gebracht wird.

Die Hantelstange wird in einem etwas weiterer als schulterweiten Untergriff gehalten, was den Bizeps in seine anatomisch stärksten Position bringt. Der Fokus der Übung zielt mehr auf den Latissimus, anstatt wie bei der herkömmlichen Variante auf den oberen Rücken. Zu dem Langhantelrudern macht Yates die von Arthur Jones entwickelte Nautilus Pullover Maschine für die imposante Entwicklung seines Rückens verantwortlich.

Grundsätzlich sollten alle Wiederholungen kontrolliert, mit einer schnellen positiven Phase, einem kurzen innehalten in statischer Position und einer langsamen negativen Phase ausgeführt werden.

Dorian Yates Anabolika

Dorian Yates
Dorian Yates gehört zu den wenigen Profibodybuildern, die immer offen über den Einsatz von Dopingmitteln umgegangen ist und sogar seinen kompletten Zyklus in einer Artikelserie "The Lowdown on Drugs" in "MUSCULAR DEVELOPMENT" offenlegte. In dem Artikel berichtete  er auch, dass er in seiner aktiven Zeit HGH (Wachstumshormone) und 1997 Insulin eingesetzt habe. Aber er gab dem Insulin die Schuld an seiner etwas aufgeschwemmten Optik beim Mr. Olympia 1997 und rät davon ab. Er k