Schnelle Lieferung in 1-2 Werktagen** Kauf auf Rechnung

Magnesium

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 7 von 7

Magnesium online günstig kaufen bei American Supps

Benötigt für/Funktion:Knochenbau, Enzymaktivität, Protein- und Kohlenhydratstoffwechsel, DNS- und RNS-Synthese

Mangelsymptome:Schlaflosigkeit, nervöse Unruhe, Wadenkrämpfe, Muskelzuckungen, Gereiztheit und Herabsetzung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit

Uberdosierungserscheinungen:Müdigkeit, Durchfall, Völlegefühl und Übelkeit

Dosierungsbereich laut DGE/Dr. Colgan:350 mg/400-1.200 mg

Natürliches Vorkommen:Nüsse, Weizenkeime, Hafer, Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, Geflügel und Fisch

Zusätzliche Informationen:Wirkt in hoher Dosierung leistungssteigernd, gerade in Kombination mit Vitamin B6 und Zink (siehe hierzu auch ZMA)

Was ist Magnesium?

Magnesium

Magnesium ist ein Mineralstoff, der rnit 20-30 g im Körper gespeichert ist, wovon sich rund 60 % in der Knochensubstanz befindet. Es ist an rund 100 verschiedenen Enzymsystemen beteiligt, die unter anderem für die Verstoffwechselung von Eiweiß und Kohlenhydraten, das Nerv-/Muskelzusammenspiel, den Energiestoffwechsel, die Regulierung der Körpertemperatur, die DNS- und RNS-Synthese und den Knochenstoffwechsel von Bedeutung sind. Magnesium hemmt die Freisetzung von Acetylcholin und vermittelt somit ein beruhigendes Gefühl. Zudem ist es für die Muskelfunktion essenziell, ein Mangel führt zu einem direkten Leistungsverlust, während die Supplementierung mit hohen Dosen (ca. 1.000 mg) zu einer klaren Leistungssteigerung führen kann. Athleten, die einem hohen Proteinkonsum frönen, weisen einen erhöhten Bedarf auf, da Magnesium für die Verstoffwechselung von Protein benötigt wird.

Magnesium Mangel

Mangelsymptome äußern sich in Schlaflosigkeit, nervöser Unruhe, Wadenkrämpfen, Muskelzuckungen, Gereiztheit und einer Herabsetzung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit.

Magnesium Überdosierung

Magnesium

Überdosierungen hingegen äußern sich in Müdigkeit, Durchfall, Völlegefühl und Übelkeit. Nierenkranke sollten vor Beginn einer Supplementierung mit ihrem Arzt Rücksprache halten.

Die empfohlene Tageszufuhr liegt laut DGE bei 350 mg, während Dr. Michael Colgan intensiv trainierenden Sportlern durchaus zu einer täglichen Aufnahme von 400-1.200 mg rät. Bei einer Ergänzung sollte bedacht werden, dass Magnesium nur optimal im Zusammenspiel mit Calcium wirken kann, weshalb dieser Mineralstoff bei einer Magnesiumgabe ebenfalls supplementiert werden sollte. Hier empfehlen sich Kombinationspräparate, die beide Wirkstoffe bereits in einem optimal abgestimmten Dosierungsverhältnis enthalten, das bei 3:4 liegt, d.h. auf 750 mg Magnesium sollten 1.000 mg Calcium kommen.

Magnesium Lebensmittel

Magnesium

Gute natürliche Quellen für Magnesium sind Nüsse, Weizenkeime, Hafer, Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, Geflügel und Fisch.

Magnesium für Muskeln

Magnesium

Eine ergänzende Zufuhr mit einem Magnesium-Präparat ist für Bodybuilder empfehlenswert, selbst, wenn diese sich regelmäßig von genannten Nahrungsmitteln ernähren, da Magnesium in hohen Mengen durch den Schweiß ausgeschieden wird und bei der Verstoffwechselung von Protein verbraucht wird. Eine ergänzende Zufuhr hat sich speziell in der Kombination mit Vitamin B6 und Zink als empfehlenswert herausgestellt.

Magnesium Tabletten und Magnesiumpräparate kaufen bei American Supps


Magnesium ist ein wichtiger Mineralstoff und wird vom Körper für zahlreiche Prozesse benötigt. In erster Linie ist Magnesium dafür bekannt regulierend auf das Elektrolytgleichgewicht zu wirken. Als Gegenspieler von Calcium sorgt Magnesium für die nötige Entspannung in den Muskelzellen.
Neben seiner Bedeutung für die Muskeln trägt Magnesium zum Erhalt normaler Knochen und Zähne und zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei. Aber auch an der Funktion des Nervensystems ist Magnesium mit dran beteiligt. Magnesium wird sogar einer positive Wirkung bei PMS, Migräne und Diabetes nachgesagt.
Der Magnesiumbedarf kann über die Lebensmittel nicht immer problemlos gedeckt werden. Es gibt Lebensumstände, die den persönlichen Magnesiumbedarf enorm erhöhen. Dazu gehören Krankheiten, genauso wie stressige Umstände. Für den Körper kann dies auch intensives Training und die Unetrversorgung aufgrund einer körpergewichts reduzierenden Diät sein.

Magnesiumcitrat kaufen

Bei Magnesiumcitrat handelt es sich um ein Magnesium, was an Citrat (Salz der Zitronensäure) gebunden ist. Die Verfügbarkeit ist dadurch schneller gegeben.

Magnesium Wirkung

  • Entspannend
  • Entzündungshemmend
  • Unterstützend bei Diabetes, PMS und Migräne
  • Beteiligung an der körpereigenen Eiweissproduktion und somit am Muskelaufbau
  • Erhöht die Leistungsfähigkeit und Magnesium lockert die Sportlermuskulatur ? kurz: Ohne Magnesium läuft vieles nicht so, wie es soll.

Magnesium Krämpfe

Liegt im Körper eine erhöhte Calciumkonzentration in den Muskeln vor, kann dies zu Verspannungen und Krämpfen führen. Hier greift Magnesium ein, in dem den Calciumeinstrom in die Muskelzellen stoppt, so dass sich die Muskeln wieder entspannen können.

Wadenkrämpfe Magnesium

Gerade bei Wadenkrämpfe hat sich die gezielte Einnahme vo Magnesium als bewährt gezeigt und wird nicht nur von zahlreichen Sportlern eingesetzt.