• +49 (0)9090 - 9592644
Ja, wir liefern Yes, we ship

Vitamin C


Seite 1 von 1 Artikel 1 - 5 von 5

Vitamin C kaufen bei American Supps


Vitamin C ist ein wichtiges Schutzschild für den Körper. Dieses Vitamin kann der Körper nicht selber herstellen und muss über die Nahrung oder im Bedarfsfall über eine Nahrungsergänzung eingenommen werden. Vitamin C ist an der Bildung von Kollagen beteiligt. Kollagen sorgt für die Elastizität von Haut, Bändern, Sehnen und Blutgefäßen und die Festigkeit von Knochen und Zähne. Da Narbengewebe ebenfalls aus Kollagen besteht, ist Vitamin C auch für die Wundheilung überaus wichtig. Vitamin C verbessert die Eisenaufnahme im Dünndarm, weshalb bei dem Verzehr von Eisen am besten Vitamin C eingenommen werden sollte. Außerdem wird Vitamin C auch für die Synthese von Hormonen, sowie der Neurotransmitter Serotonin und Noradrenalin benötigt.

Vitamin-C dürfte wohl das bekannteste und am häufigsten verwendete aller Vitamine sein. Es übernimmt eine Vielzahl unterschiedlicher Funktionen, darunter Stärkung des Immunsystems und Aufbau bzw. Regeneration des Bindegewebes. Ebenso wirkt es als starkes Antioxidant und als Entzündungshemmer. Bodybuilder verwenden Vitamin C als "Diätvitamin", da es leicht diuretische Eigenschaften aufweisen kann und darüber hinaus eine wichtige Rolle im Fettstoffwechsel spielt. Ebenfalls, und das wussten die Wenigsten, ist das Vitamin C auch als PCT eingesetzt werden kann um die Cortisol werte zu reduzieren. Gehiemtipp, von osteuropäischen Gewichthebern.

Mangelsymptome und natürliche Quellen für Vitamin C


Die Mangelsymptome äußern sich in Skorbut, erhöhter Infektanfälligkeitm Müdgkeit, Schlappheit, Gelenk- und Gliederschmerzen und verzögerter Wundheilung. Überdosierung werden zwar innerhalb von wenigen Stunden ausgeschieden, aber es kann bei dauerhafter und überhöhter Einnahme zu Nierensteinen kommen. Natürlich ist Vitamin C ( Ascorbinsäure ) eine Säure die auch bei längerer und überhöhter Einnahme zu Magen- und Darmbeschwerden führen kann.

Gute natürliche Quellen für Vitmaminc C sind Zitrus- und exotische Früchte wie Zitronen,Orange,Kiwi und Grapefruits. Natrlich auch einheimische Früchte wie Erbeeren, Johannisbeeren, Kirschen oder der Apfel. Ebenfalls ist das Vitamin C enthalten in Gemüse wie Paprika,Brokkoli, Rosenkohl,Spinat und Tomaten. Allerdings muss hier angemerkt werden, das Vitamin C sehr hitze empfindlich ist weshalb beim Kochen oder Dünsten der Großteils des Vitamins verloren geht. Eine ergänzende Zufuhr mit einem Vitamin C Produkt ist ratsam, da unmöglich derart viele Früchte und Gemüse gegessen werden kann um genügend Vitamin C aufzunehmen und weil Vitamin C über den Schweiß ausgeschieden wird.

Vitamin C Mangel

Ist der Körper mit Vitamin C unterversorgt, spricht man von einem Vitamin C Mangel. Ist der Körper nicht mehr in der Lage ausreichend Kollagen zu produzieren, kommt es zu Gewebeschäden. Die ersten Anzeichen eines Vitamin C Mangel reichen meist von blutendem Zahnfleisch und kleinen roten Flecken an der Haut.
Ein Vitamin C Mangel kann sich durch folgende Symptome auswirken:

Vitamin C-Mangel Symptome

  • Blutungen von Haut und Schleimhäuten, sowie eine schlechte Wundheilung
  • raue, schuppige oder trockene Haut
  • lockere Zähne
  • Gelenk- und Gliederschmerzen
  • Schwäche, Müdigkeit und Anzeichen von Depressionen

Vitamin C in Lebensmittel

Vitamin C ist vor allem in frischem Obst und Gemüse vorhanden. Ananas, Zitrusfrüchte, Kiwis und Paprika sind nur ein paar Beispiele. Leider sind die Böden teilweise so ausgelaugt, dass die Obst- und Gemüsesorten, die hier angeboten werden nicht mehr so nährstoffhaltig.