• +49 (0)9090 - 9592644
Ja, wir liefern Yes, we ship

Die besten Tipps gegen Müdigkeit – Top 10

14.12.2015 17:51

tipps gegen müdigkeit müdigkeit hilfe müdigkeit bekämpfen

Jeder kennt es. Egal ob im Büro, in der Schule oder Universität, manchmal scheint die Müdigkeit kein Ende zu nehmen. Teilweise begleitet uns die Müdigkeit den ganzen Tag, sodass sie unsere Arbeitsfähigkeit und Lebensqualität enorm einschränkt. Doch was lässt sich dagegen tun? Welche Tipps und Möglichkeiten haben wir, um dieser Müdigkeit entgegenzuwirken? Im folgenden Blogartikel zählen wir euch einige Methoden auf, mit denen Ihr der Müdigkeit entkommen könnt und somit wacher und vitaler durch den Alltag kommt. Die Reihenfolge der Tipps ist zufällig und spiegelt somit nicht die Wichtigkeit wieder. Im Idealfall werden natürlich alle Tipps möglichst gut umgesetzt, denn dann sollte die Müdigkeit sich nicht mehr blicken lassen.

1. Schlaf

Ja, Ihr habt richtig gelesen. So primitiv dieser Tipp wirkt, einige Menschen scheinen nicht zu wissen, wie man „richtig schläft“. Zwar dürfte den meisten Leuten bewusst sein, dass zu wenig Schlaf äußerst schlecht für die Erholung und Regeneration des Menschen ist, dass man aber auch „zu lange“ schlafen kann, das wissen viele nicht. Ein erwachsener Mensch benötigt so etwa sieben bis acht Stunden Schlaf. Liegt man hier deutlich darüber, so fühlt man sich häufig nicht ausgeschlafen und fit, sondern teilweise noch platter als zuvor.

2. Trinken

Der menschliche Körper Bestandteil zum größten Teil aus Wasser. Da Wasser viele wichtigen Funktionen es Körpers beeinflusst und somit direkt im Zusammenhang mit unserer Konzentration, Leistungsfähigkeit bzw. Müdigkeit steht, ist eine ausreichende Versorgung mit Wasser essentiell. Als Richtwert kann man von mindestens 30ml Wasser pro Kilogramm Körpergewicht ausgehen. Das wären bei einem Mann mit 70kg Körpergewicht 2,1 Liter. Natürlich sollte man lieber mehr Wasser zu sich nehmen, statt sich an der unteren Grenze zu bewegen.

3. Ernährung und Frühstück

Hat der Körper nicht ausreichend Nährstoffe zur Verfügung, die er in Energie umwandeln kann, so wird man logischerweise müde. Daher sollte bei der Ernährung darauf geachtet werden, ausreichend und abwechslungsreich zu essen. Das heißt genug Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett. Fast-Food und Soft-Drinks mit viel Fett bzw. Zucker sollten gemieden werden. Besonders wichtig ist hier das Frühstück, da uns vor allem das Frühstück den ganzen Tag über mit ausreichend Nährstoffen versorgt. Ein gutes Beispiel wäre ein Müsli mit Haferflocken, viel Obst und ein paar Nüssen.

die besten tipps gegen müdigkeit tipps gegen müdigkeit

4. Powernap bzw. Nickerchen

Ihr seid müde, unproduktiv und habt eine halbe Stunde frei? Dann wäre vielleicht ein kurzes Nickerchen die richtige Option. Mit einem Powernap von 20-30 Minuten kann wieder Kraft getankt werden, der Körper hat Zeit sich kurz zu erholen und kann dann wieder voll loslegen. Länger sollte dies allerdings nicht der Fall sein, da man sonst in den Tiefschlaf fällt und im Endeffekt noch müder als zuvor ist.

5. Kaffee

Kaffee ist natürlich kein Geheimtipp und sollte auch nicht unbedingt zur Gewohnheit werden. Denn wer ständig Kaffee und Koffein in sich schüttet, der gewöhnt sich mit der Zeit an die Wirkung und somit ist der gewünschte Effekt hinfällig. Trotzdem bleibt Kaffee ein Helfer für alle, die ihn nur dann zu sich nehmen, wenn er auch wirklich benötigt wird. Kaffee ist allerdings auch keine Lösung auf Dauer, nach einer gewissen Zeit fällt man meist in ein „Tief“ und ist noch müder als vor dem Kaffee. Für einen kurzen Wacheffekt dennoch sicherlich ein probates Mittel, um für eine gewisse Zeit leistungsfähiger und wacher zu werden.

6. Frische Luft

Wer klar denken und wach sein möchte, für den spielt auch der Sauerstoff und frische Luft eine wichtige Rolle. Merkt Ihr also, dass es im Raum langsam stickig wird, so sollte dringend mal gelüftet werden. Alternativ ist natürlich ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft noch besser. Gerade im Winter ist die frische Luft auch in Hinsicht auf die Kälte ein besonderer Wachmacher, da der Körper durch die Kälte mehr oder weniger „wachgerüttelt“ wird. Also, kurz lüften oder spazieren gehen und dann wieder loslegen.

müdigkeit was tun tipps gegen müdigkeit

7. Bewegung

Verharrt man stundenlang in derselben Position, beispielsweise im Bürostuhl, so macht dies logischerweise auch müde. Das einfachste Mittel dagegen ist Aufstehen und eine kleine Runde gehen. Sei es zum Drucker, in die Küche um ein Glas Wasser zu trinken oder sonstiges. Wer sich nicht ausreichend bewegt, der wird automatisch träge und somit müde. Hier wäre auch ein kleiner Spaziergang oder ein wenig Akrobatik eine optimale Lösung.

8. Kalt duschen

Wem das noch zu hart ist, der kann auch unter der Dusche nur für kurze Zeit von warm auf kalt stellen. Das kalte Wasser regt den Körper an und macht somit wach, vor allem kurz nach dem Aufstehen ein gutes Mittel, um der Müdigkeit zu entkommen. Zum Anfang reicht es vielleicht auch aus, sich kaltes Wasser ins Gesicht zu spritzen.

müdigkeit ursachen müdigkeit bekämpfen

9. Sonne tanken

Dieser Tipp steht natürlich eng in Verbindung mit der frischen Luft, aber auch die Sonne kann bei der Bekämpfung der Müdigkeit helfen. Denn die Sonne liefert nicht nur Pflanzen lebensnotwendige Energie (Stichwort Photosynthese), sondern auch der Mensch profitiert von ihrer Kraft. Also heißt es, sofern die Sonne denn überhaupt scheint, mal kurz Pause machen und sich 5-10 Minuten in die Sonne setzen.

10. Kleine Snacks

Wie schon im Punkt Ernährung und Frühstück angesprochen, benötigt der Körper ausreichend Energie, um im Endeffekt wach zu bleiben. Da das Frühstück oder auch das Mittagessen manchmal nicht ausreichen, können natürlich kleine Snacks dabei helfen, wieder ausreichen Energie zu laden. Gute Beispiele wären hier: Obst wie Bananen oder Äpfel, Studentenfutter oder ein Müsliriegel.

In der oben aufgeführten Liste dürfte sicherlich für fast jeden mindestens ein Punkt dabei sein, an dem man arbeiten kann. Werden diese Punkte mit der Zeit optimiert, so ist ihrer Müdigkeit definitiv der Kampf angesagt und sie wird bald der Vergangenheit angehören. Sollten sie an diversen Krankheiten leiden oder sonstige Probleme haben und sich unsicher sein, ob einer der Tipps nicht gut für sie sein könnte, so sollten sie dies natürlich zunächst unbedingt mit ihrem Arzt besprechen. Ansonsten freuen wir uns wie immer auf Kritik, Anregungen oder Fragen und hoffen, euch mit diesem Blogartikel über die besten Tipps gegen Müdigkeit geholfen zu haben.

Dein American Supps Team


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.