Schnelle Lieferung in 1-2 Werktagen** Kauf auf Rechnung

Kurkumapulver – Welche Wirkung hat das gelbe Wunderpulver für den Körper?

30.04.2020 14:20

Kurkumapulver erlebt seit einigen Jahren einen regelrechten Hype. So wird der gelben Wurzel zahlreiche positive Wirkungen für die Gesundheit des menschlichen Körpers nachgesagt. Doch was steckt eigentlich dahinter und was macht Kurkumapulver so besonders?

Was ist Kurkumapulver?

Kurkuma, auch Gelbwurz genannt, ist bei uns eher als Curry-Gewürz bekannt. Das es kein Curry-Gewürz gibt, sondern Curry immer eine Mischung aus verschiedenenen Gewürzen, dürfte mittlerweile jedem bekannt sein. Doch die gelbe Farbe der beliebten Gewürzmischung stammt durch Kurkuma. Dabei kann Kurkuma wesentlich mehr, als nur ein leckeres Gericht zaubern.

Kurkuma wird bereits seit einigen Jahrtausend als Naturheilmittel verwendet. Besonders bei Verdauungsbeschwerden und entzündlichen Krankheiten soll Kurkuma eine positive Wirkung haben. Der Pflanzenstoff soll sogar die Ablagerung von bestimmten Eiweißkomplexen im Gehirn hemmen, welche möglicherweise an der Entstehung von Alzheimer beteiligt sind.

Welche Inhaltsstoffe machen Kurkuma so besonders?

Die Kraft des Kurkumas stammt aus dem Wurzelstock, auch Rhizom genannt. Dieser enthält Curcuminoide, die für die gelbliche Farbe der Knolle verantwortlich sind. In erster Linie kommt das Curcumin vor. Übrigens soll Curcumin sogar krebshemmende Eigenschaften besitzen.

Bei welchen Beschwerden wird Kurkuma eingesetzt?

Kurkuma gilt bereits seit 5000 Jahren als heilige Pflanze und wird seit dem gegen zahlreiche Beschwerden eingesetzt. Dazu zählen u.a.:

  • Blähungen und Völlegefühl
  • Entzündugnen
  • Colitis ulcerosa (chronisch-entzündliche Darmkrankheit)
  • Arthrose (Gelenkverschleiß) und Gelenksteifigkeit

Gibt es Kurkuma Nebenwirkungen?

Nicht jeder Mensch verträgt Kurkuma in höherer Dosierung. Einige Personen berichteten über Magenschmerzen, Blähungen, einem trockenen Mund oder an der Haut allergischen Reaktionen. Menschen, die an Gallensteinen oder Leberkrankheiten leiden wird Kurkuma abgeraten.

Auch Schwangere und stillende Mütter sollten auf Kurkuma als Nahrungsergänzungsmittel verzichten.

Woran erkenne ich bei Kurkuma eine hohe Produktqualität?

Wie bei vielen Nahrungsergänzungspulvern sollte auch beim Kurkumapulver kaufen eine gewisse Aufmerksamkeit herschen. Je nach Produkt können günstige Füllstoffe genutzt werden, um das Gewicht in die Höhe zu treiben und die Gewinnspanne zu erhöhen. Wichtig ist hier ein genauer Blick auf die Zutaten.

Kurkumapulver kaufen

Wer Kurkumapulver kaufen und sich die Wirkung zu nutze machen möchte, sollte besonders auf den Curcumin-Gehalt achten.

Kurkumapulver Kaufen

Für das Bio Kurkumapulver von bioKontor werden ganze Kurkumawurzeln aus kontrolliert biologischem Anbau schonend vermahlen, wodurch das Pulver sogar über Rohkostqualität verfügt. Das bedeutet das wertvolle hitzeempfindliche Nährstoffe verschont werden. Der Curcumin Anteil liegt bei ca. 2,5% bis 5%. Da es sich hier um ein reines Naturprodukt handelt, kann keine exakte Aussage getroffen werden. Der Kurkumingehalt unterliegt natürlichen Schwankungen. Das Kurkumalpulver kann natürlich auch als Gewürz für asiatische und indische Gerichte genutzt werden.

bioKontor ist ein Start-Up-Unternehmen aus dem Weserbergland. Das junge Unternehmen hat sich auf die Herstellung und den Vertrieb von hochwertigen pflanzlichen Bio-Speiseölen spezialisiert. Die Rohware für die biokontor Produkte stammt ausschließlich aus kontrolliert biologischem Anbau und wird in Deutschland verarbeitet.


Kommentare

Kurkuma Pulver soll ja sogar gegen Entzündungen gut sein. Das werde ich probieren

Melanie, 25.01.2021 15:19

Kurkuma Pulver soll sehr gesund sein. Kann man auch in den Reis einrühren. Sollte bei keiner Ernährung fehlen.

Daniel Friedl, 13.01.2021 17:36
Einträge gesamt: 2

Kommentar eingeben