Schnelle Lieferung in 1-2 Werktagen** Kauf auf Rechnung

Corona Update - Wir liefern wie gewohnt super schnell. - Keine Einschränkungen! - Bleibt gesund! - Dein Team American Supps

Der richtige Eiweißshake: So verleihen Sie Ihrem Proteinshake eine besondere Note

23.03.2020 08:17

Eine ausreichende Eiweißzufuhr spielt nicht nur für Sportbegeisterte eine wichtige Rolle, sondern ist auch im Falle einer Diät unverzichtbar. Doch wenn auch eine große Variantenvielfalt im Bereich der Eiweißshakes existiert, so werden die Geschmacksrichtungen nicht jedem gerecht. Wir verraten Ihnen heute, wie Sie Ihren Proteinshake mit schmackhaften und gesunden Zutaten verfeinern können.

Der richtige Eiweißshake

https://unsplash.com/photos/s6YTjhwnMkI

Eiweißshakes unterstützen Sie in Ihrem Training

Proteine sind unverzichtbar für den Nährstofftransport im menschlichen Körper und gewährleisten einen optimalen Aufbau von Muskelmasse. Zudem werden Eiweiße nur langsam verdaut und sorgen für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl. Hochwertige Eiweißshakes können daher mitunter eine ganze Mahlzeit ersetzen und leisten daher eine wertvolle Unterstützung während einer Diät oder der Massephase beim Training. Das Angebot verschiedener Eiweißshake Pulver ist groß, sodass nahezu jeder Geschmack bedient wird. Eine genaue Übersicht finden Sie unter: eiweisspulver.org. Zu den beliebtesten Geschmacksrichtungen zählen laut Eiweißshake Test:

  • Banane

  • Erdbeere

  • Haselnuss

  • Kokos

  • Schokolade

  • Vanille

Hin und wieder können die in den Shakes enthaltenen Süßstoffe das Aroma mitunter beeinträchtigen, sodass einige Sportler ihre Eiweißshakes mit natürlichen Zutaten anreichern. Wie auch Sie Ihren Eiweißshake geschmacklich aufwerten können, erfahren Sie in dem folgenden Abschnitt.

Der richtige Eiweißshake

@ Pixabay / primalfuture

https://pixabay.com/de/photos/primal-zukunft-cricket-pulver-2863076/

Genießen Sie Ihren Eiweißshake möglichst frisch

Wenn Sie Ihren Eiweißshake möglichst frisch genießen möchten, sollten Sie ausschließlich kaltes Wasser bzw. kalte Milch verwenden und den Shake direkt nach der Zubereitung trinken. Sofern Ihre Kalorienbilanz es zulässt, dürfen Sie hin und wieder auch Vollmilch nutzen, um eine möglichst cremige Konsistenz zu erhalten. Sollten Sie hingegen Pulver zum Abnehmen einsetzen, ist jedoch fettarme Milch zu bevorzugen. Benötigen Sie einen zusätzlichen Energieschub in den Morgenstunden, so lässt Sie ein Eiweißshake mit Kaffee, Espresso sowie Matcha fit in den Tag starten. An heißen Sommertagen wirkt wiederum ein Proteinshake mit Eiswürfeln besonders erfrischend und versorgt Ihren Körper mit der notwendigen Energie.

Übrigens: Wenn Sie eine Alternative zu normaler Milch suchen, so empfehlen wir Ihnen gesunde Pflanzenmilch mit einer leckeren Haselnuss- oder Mandelnote.

Der richtige Eiweißshake

https://pixabay.com/de/photos/drink-fruchtig-obst-frucht-2471550/

Fruchtige Vitaminbomben sorgen für den Frischekick

Frisches Obst ist nicht nur gesund, sondern verleiht Ihrem Eiweißshake zudem einen exotischen Touch. Insbesondere Proteinshakes mit einer pürierten Banane erweisen sich als besonders nahrhaft und beugen daher Heißhunger-Attacken vor. Rote und dunkle Beeren sind wiederum prall gefüllt mit Vitaminen, Mineralstoffen sowie Antioxidantien und bereichern Ihren Eiweißshake durch eine gesunde Fruchtsüße. Während reife Erdbeeren die Süße des Proteinshakes intensivieren, überzeugen Himbeeren durch ihren leicht säuerlichen Charakter. Grundsätzlich sind Ihnen bei der Kreation fruchtiger Proteinshakes keine Grenzen gesetzt, sodass Sie die einzelnen Obstsorten nach Belieben miteinander kombinieren können.

Tipp: Bedenken Sie jedoch, dass sich die kleinen Vitaminbomben auch auf Ihre Kalorienbilanz auswirken, sodass Sie die Menge stets im Blick behalten sollten.

Leckere Gewürze für einen besonders exotischen Geschmack

Wenn Sie das außergewöhnliche Geschmackserlebnis bevorzugen, so können Sie Ihren Proteinshake einfach mit den richtigen Gewürzen abschmecken. Bevorzugen Sie eine vollmundige Süße, so erweisen sich Zimt, Vanille, Kakaopulver sowie Kokosmilch als ideale Beigabe. Möchten Sie sich hingegen an einer etwas pikanteren Variante versuchen, so sollten Sie beispielsweise Kräuter, Basilikum oder Paprika als Zutaten für Ihren Eiweißshake in Erwägung ziehen.

Unser Tipp: Eine besonders erfrischende Süße erzielen Sie, wenn Sie das nächste Mal einfach etwas Minze sowie Kakao-Pulver in Ihren Eiweißshake geben.

Fazit: Entdecken Sie neue Geschmackswelten

Eiweißshakes unterstützen Sie in Ihrem sportlichen Vorhaben und sollten sich daher bestmöglich in den Alltag integrieren lassen. Sofern Sie bisher nicht Ihre Lieblingssorte gefunden haben, werden Sie feststellen, dass bereits einfache Zutaten Sie in ganz neue Geschmackswelten eintauchen lassen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.