LiveZilla Live Chat Software
  • Affiliate
  • Dropshipping
  • Service
  • Kontakt
  • Großhandel

Sind Eiweißshakes wirklich notwendig? Proteinpulver sinnvoll oder nicht?

16.03.2016 16:34

Eiweißshake sinnvoll?

Eiweißshake

Der gute alte Eiweißshake. Im heutigen Blogartikel geht es um das Thema Eiweißshakes. Viele fragen sich sicherlich braucht man diese Shakes wirklich oder ist es nur ein von der Werbung angepriesener Hype hinter dem nichts steckt außer dem großen Geld? Grundsätzlich ist erst einmal zu klären, was genau ein Eiweißshake ist und für welche Zielgruppe dieses Produkt geeignet ist. Es stellt sich dann natürlich auch die Frage, wieviel Eiweiß wir täglich in der Regel zu uns nehmen sollten und ob die Ergänzung durch einen Proteinshake dann sinnvoll ist oder nicht.

Eiweißshake was ist das?

Ein Eiweißshake dient, wie der Name schon sagt, dazu den täglichen Eiweiß- bzw. Proteinbedarf zu decken. Eiweiß ist einer der Hauptbestandteile, die für den Muskelaufbau benötigt werden. Wie bei vielen anderen Stoffen, gibt es auch bei Eiweiß eine empfohlene Tagesmenge, die eingenommen werden sollte, um so dem Körper das zu liefern, was er auch benötigt.

Ein Eiweißshake mit ca. 30 g Pulver liefert ungefähr 25 g reines Eiweiß durch das Pulver, jedoch kann es hier je nach Hersteller und Art des Eiweißes zu Abweichungen kommen. Diese Angaben sind also nur grobe Richtwerte.

Proteinshakes werden vor allem von Sportlern getrunken, die Muskeln aufbauen wollen, allerdings ist dies nicht das einzige Anwendungsgebiet von den eiweißreichen Getränken, denn sie sind auch sehr gut geeignet um den täglichen Eiweißbedarf zu decken, wenn dieser nicht auf natürliche Weise gedeckt werden kann.

Eiweißshake Vorteile

Das Ziel Muskelmasse aufzubauen beinhaltet gleichzeitig noch mehrere positive Faktoren, denn umso mehr Muskeln man hat, umso mehr Fett bzw. Kalorien können dann vom Körper verbrannt werden. Daher sind diese Shakes auch geeignet, wenn man abnehmen möchte, natürlich mit der Voraussetzung, dass man auch ausreichend Sport betreibt und sich gesund ernährt. Tut man dies nicht, kann so ein proteinreiches Getränk nämlich auch genau zum Gegenteil führen.

Eiweißshakes

Man sollte auch nicht mehr als die empfohlene Verzehrmenge an Eiweißpulver zu sich nehmen, dies belegten auch diverse Studien, denn mehr Eiweißpulver bedeutet nicht automatisch, dass man dadurch zu noch größeren und stärkeren Muskeln kommt. Der Eiweißbedarf eines Sportlers liegt in etwa bei 1,5-2g pro Kilogramm Körpergewicht. Man sollte also nicht mehr als 3-4g Protein pro Kilogramm Körpergewicht nehmen, da dies zum einen keinen Mehrwert in Sachen Muskelaufbau liefert und zum anderen sogar gesundheitliche Probleme (Niere, etc.) hervorrufen kann.

Der beste Eiweißshake

eiweißshake sinnvoll

Täglicher Eiweißbedarf durch Eiweißshakes

Der tägliche Eiweißbedarf eines Menschen kann ganz einfach berechnet werden. Jeder normale Mensch sollte etwa 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht am Tag zu sich nehmen. Sportler haben wie im Abschnitt zuvor einen höheren Eiweißbedarf, gerade wenn das Ziel „Muskelaufbau“ im Vordergrund steht.

Die optimale Menge an Eiweiß beträgt pro große Mahlzeit ca. 30 Gramm. Daher ist es auch empfehlenswert diese über den gesamten Tag verteilt in kleinen Dosierungen zu sich zu nehmen. Allgemein ist es daher auch zu empfehlen, pro Mahlzeit ein oder sogar mehrere eiweißreiche Lebensmittel zu integrieren.

Quellen für den Eiweißshake

Natürliche Quellen von Eiweiß sind beispielsweise Eier, Milchprodukte, Hähnchen, Pute, Fisch, Magerquark, usw. diese sollte man eher Pulvern vorziehen, da sie auf natürliche Weise im Essen vorkommen. Kann jedoch der Bedarf an Eiweiß nicht gedeckt werden, ist ein Proteinshake auf jeden Fall eine gute Alternative.

Für wen sind die Eiweißshakes geeignet?

Ganz klar ist, dass es Unterschiede gibt wer mehr oder weniger Bedarf an Eiweiß hat. Sportler haben einen höheren Bedarf an Eiweiß als eher unsportliche Menschen. Hier hilft ein Proteinshake nach dem Training gezielt, die verbrauchten und benötigten Nährstoffe schnell wieder aufzuladen.

Wie bereits erwähnt werden Eiweißshakes auch hauptsächlich eingenommen, wenn man das Ziel hat Muskeln aufzubauen. Auch zum Erhalt von Körperzellen sowie bei der Wundheilung spielen Proteine eine wichtige Rolle. Daraus kann man schließen, dass Eiweißshakes keine ganz gezielte Zielgruppe haben, sondern für eine breite Masse geeignet sind, auch wenn man im ersten Moment an einen klassischen Bodybuilder denkt.

Eiweißshake für Frauen

Immer wieder taucht die Frage auf, ob Eiweißshakes für Frauen sinnvoll sind. Wir sagen ganz klar ja, schließlich bietet eine proteinbetonte Ernährung auch für Frauen eine Vielzahl an Vorzügen, nicht nur aus sportlicher Sicht. Denn auch Haare, Haut und Nägel bestehen aus Proteinen und wer auf ein gesundes und gepflegtes Äußeres achtet, sollte auch auf einen gewissen Proteinanteil in der Ernährung achten. Außerdem sorgt ein Eiweißshake dafür, dass der kleine Hunger zwischendurch gedämpft wird, da ein ein Eiweißshake sehr gut sättigt und gleichzeitig unheimlich lecker schmeckt. Dafür sorgen auch die Vielzahl an Geschmäcker, wie Vanille, Schokolade, Erdbeere und noch vieles mehr. Mittlerweile gibt es sogar besonders köstliche Eiweißshakes, wie Cookies and Cream oder Strawberry Cheesecake. Das dürfte gerade den Naschkatzen unter den Frauen besonders gut schmecken. Wer auf einen höheren Proteinanteil achtet, verbraucht gleichzeitig mehr Kalorien im Körper und ist weniger von Heisshungerattaken geplagt. Denn eine proteinbetonte Ernährung verhindert Bluzuckerschwankungen, die häufig für Heisshunger sorgen können. Frauen bauen Muskeln genau wie Männer auf, aber wesentlich weniger, aufgrund ihres natürlicherweise niedrigeren Testosteronspiegel. Dennoch brauchen Frauen auch Eiweißshakes, bzw. Protein, um magere Muskelmasse aufzubauen. Ein zusätzlicher netter Nebeneffekt ist, dass die Muskelmasse gleichzeitig mehr Kalorien im Körper verbraucht und dass sogar in der Ruhephase.

Muskelaufbau durch Eiweißshake und Eiweißshakes

eiweißshake und eiweißshakes

Eiweißshakes welche Arten

Es gibt mittlerweile eine riesige Auswahl an verschiedenen Eiweißshakes. Egal ob fertig gemixt und „ready to drink“, klassisch im Pulver zum selbst anrühren oder natürlich in Form von Protein Riegeln, Snacks wie Proteinchips und ähnlichem. Letztes sind natürlich kleine klassischen Eiweißshakes an sich, bewirken aber je nach Produkt dasselbe und ersetzen somit mehr oder weniger den Eiweißshake, sofern die Nährwerte entsprechend aussehen und keine Zucker- & Fettbomben sind.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist auch die Art von Proteinen, die enthalten sind. Hier kann man qualitativ folgende Proteintypen differenzieren zwischen: Casein (Eiweiß), Eiweiß mit Kreatin, Mehrkomponenten Proteine, Reisprotein, Whey Protein, Whey Protein Isolat und inzwischen sogar viele mehr. Natürlich gibt es die Proteinshakes mittlerweile auch in unzähligen Geschmackssorten, so dass man genügend Abwechslung und Auswahl hat. Denn wenn wir mal ehrlich sind, egal wie lecker das Protein am Anfang geschmeckt hat, nach einer gewissen Zeit fängt jeder Geschmack eines Eiweißshakes an zu Nerven.

Warum braucht der Körper Eiweißshakes?

Eiweiß, bzw. Proteine sind die Bausteine des gesamten Körpergewebes. Die Muskeln, das Bindegewebe, nahezu alles besteht aus Proteine. Selbst Hormone und Enzyme sind kleinste Proteine. Kommt es bei einer einseitigen Ernährung zu einer nicht ausreichenden Proteinzufuhr oder erhöht sich der Bedarf an Proteine, können Eiweißshakes durchaus sinnvoll sein. Insbesondere Sportler, bei denen Muskelaufbau im Fokus steht, haben einen erhöhten Eiweißbedarf. Aber auch Menschen, die Gewicht verlieren möchten, können mit einem Eiweißshake ihre Proteinzufuhr erhöhen ohne lästige Kohlenhydrate und Kalorien. Menschen im fortgeschrittenen Alter leiden häufig an Muskelschwund, da sind Proteine für Senioren eine sehr gute Möglichkeit dem Körper mehr Eiweiß zu bieten.

eiweißshake sinnvoll oder nicht eiweißpulver notwendig

Fazit – Eiweißpulver bzw. Eiweißshakes sinnvoll oder nicht?

Natürlich sollte man möglichst versuchen alle Nährstoffe, die der Körper benötigt, auf natürliche Weise zu sich zu nehmen. Jedoch ist es vielen Menschen in der heutigen, stressigen Zeit vielleicht nicht mehr möglich sich so bewusst und ausgewogen zu ernähren, wie sie es sich eigentlich wünschen würden. Oder man hat schlichtweg einfach keine Lust zu kochen, vor allem direkt nach dem Training. Genau hier spielen dann Eiweißshakes eine wichtige Rolle, denn mit ihnen kann die tägliche benötigte Eiweißzufuhr ergänzt und komplementiert werden und zwar ohne viel Aufwand. Auch nach dem Sport spielen diese Nahrungsergänzungsmittel eine wichtige Rolle, da diese dem Körper schnell wertvolle, verbrauchte Nährstoffe liefern können.

Eiweißshake ist sinnvoll

Schlussfolgernd kann man also sagen, dass Nahrungsergänzungsmittel wie Eiweißshakes nie ein richtiger Ersatz für eine gesunde und reichhaltige Ernährung sind. Daher sind sie auch nicht zwingend notwendig. Allerdings stellen sie perfekte Alternative zur täglichen Ernährung dar, wenn man nicht genügend Zeit findet, sich ausgewogen zu ernähren und so alle wichtigen Nährstoffe erhält. Wer an einer Krankheit leidet, die ein Problem in dem Bezug auf das Thema „Eiweiß“ oder z.B. Milchprodukte darstellen könnte, der sollte sich zunächst mit seinem Arzt darüber unterhalten. Dies betrifft allerdings nur eine kleine Minderheit, wem diesbezüglich nichts bekannt ist, der kann sich hier ohne Bedenken austoben. Eiweißshakes sind also in gewisser Weise sinnvoll.

Eiweißshake für Veganer

Eiweißshake für Hardgainer

Eiweißshake von Optimum Nutrition

Eiweißshake für Pancakes


Kommentare

Eiweißshakes ist beste

daniel f., 24.09.2016 05:50
Einträge gesamt: 1

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.