Schnelle Lieferung in 1-2 Werktagen** Kauf auf Rechnung

Nick Walker zollt verstorbenem Shawn Rhoden Tribut

18.11.2021 09:26

Nick Walker Shwan Rhoden Tribut

Nick Walker zollt verstorbenem Shawn Rhoden Tribut

Nach dem überraschenden Tod des „Flexatron“ Shawn Rhoden nahm sich Bodybuilding-Nachwuchstalent Nick Walker im Rahmen eines Gastposings Zeit, um dem verstorbenen Mr. Olympia aus 2018 seinen Tribut zu zollen.

Der 27-Jährige hielt eine tiefergreifende Rede und betonte, welchen massiven positiven Einfluss der verstorbene Rhoden auf ihn und viele angehende Bodybuilder der aktuellen Generation hatte.

„Lasst uns alle die wir lieben umarmen, nicht nur heute, sondern jeden Tag“

Der überraschende Herzinfarkt-Tod Shawn Rhodens hat die Bodybuilding-Welt erschüttert. Das Ableben des ehemaligen Mr. Olympia kam unerwartet und dient als Mahnmal dafür, dass selbst die besten menschlichen Beispiele für Stärke, Gesundheit und Zielstrebigkeit innerhalb weniger Augenblicke aus dem Leben gerissen werden können.

Rhoden war der perfekte Bodybuilder der Neuzeit und vereinte dies gleichzeitig mit dem klassischen Look aus der goldenen Bodybuilding-Ära der vergangenen Jahre. In Wettkampfform überzeugte der "Flexatron" durch seine nahezu perfekte Muskelausgeglichenheit und brachiale Definition. Er war der Inbegriff eines massigen Bodybuilders, jedoch in einer ästhetischen Form.

Unvergessen bleibt sein Titelgewinn beim Mr. Olympia-Wettkampf in 2018, bei dem er den bis dahin nahezu unschlagbaren Phil Heath besiegte, dessen Olympia-Herrschaft beendete und einen Wandel in der Branche auslöste.

Rhoden galt für viele aufstrebende Athleten als Inspiration und Identifikationsfigur, weil er sich, obwohl er kein Massemonster im klassischen Sinne war, mit den besten der Szene maß und bestand. Vor allem Fans, die die klassische Silhouette des Bodybuildings der „Goldenen-Ära“ bevorzugten, wussten Rhoden zu schätzen.

Ein Rhoden-Bewunderer ist auch der aufstrebende Nick Walker, der in diesem Jahr Arnold Classic-Champion wurde. Der 27-Jährige ist auf dem Vormarsch in der offenen Bodybuilding-Klasse und beeindruckt Experten, weil seine Form immer mehr an Dynamik gewinnt.

Zu verdanken hat er seinen Ehrgeiz und die Inspiration vor allem Rhoden, dessen Tod ihn sichtlich berührte.

Entsprechend ergreifende Worte fand Walker nach seinem Gastposing und erinnerte im Angesicht überraschender Todesfälle vor allem an die Nächstenliebe: „Lasst uns alle die wir lieben umarmen, nicht nur heute, sondern jeden Tag“.

Ein Ratschlag, der in diesen Zeiten wichtiger denn je ist und nicht vergessen werden sollte.


Hier mehr zum plötzlichen Tot von Shawn Rhoden

Shawn Rhoden verstorben

Alles was Du über Nick Walker

Shawn Rhoden verstorben


Kommentare

Der Nick Walker ist ja abnormal

Michael Z, 18.11.2021 10:17

Der Nick Walker ist ja abnormal heftige Masse .

Nuncio der Bodybuilder, 18.11.2021 10:08
Einträge gesamt: 2

Kommentar eingeben