• +49 (0)9090 - 9592644
Ja, wir liefern Yes, we ship

DEHNUNGSSTREIFEN

02.04.2014 19:44

Dehnungsstreifen

Alle Kraftsportler haben dieses eine hässliche Problem DENUNGSSTREIFEN. Sie bemerken es erst dann, wenn es schon keinen Weg mehr zurück gibt. Es wird jedem Neuling eingehaucht wie viele Wiederholungen, Sätze, Übungen etc. zu machen. Der motivierte Fitnessneuling geht mit Lust und Ausdauer an das Training ran. 3 bis 4 Mal die Woche besucht er oder sie das Fitnessstudio. Es werden mehrmals am Tag Proteinshakes geschüttelt und getrunken. Die Muskeln wachsen. Der Anfänger sieht sich nun als geübter bzw. Profi-Bodybuilder an, denn seinem Umfeld ist aufgefallen, dass er breiter und massiger wird. Jedoch kommt der Tag X, an dem er sich die Frage stellt, ob seine Freunde, Familie oder Bekannte recht haben, dass sein Körper an Form gewonnen hat. Aus diesem Grund stellt er sich vor den Spiegel und schaut sich jede Muskelpartie genau an. Er muss entsetzt feststellen, dass einige Stellen seines Körpers mit roten Linien überzogen sind. Nachdem er sich über diese Linien informiert hat, muss er entsetzt feststellen, dass es sich um Hautrisse bzw Narben handelt, die seinen Körper bis in die Ewigkeit brandmarken für seine Unwissenheit.

 

Dehnungsstriefen Ursachen

 
Hautrisse entstehen meist nur an einigen Körperstellen wie zum Beispiel Bauch, Hüften, Po Oberarme, Brüste und unter den Achseln. Du fragst dich wieso ausgerechnet diese Stellen. Kann ich dir leicht erklären, denn an diesen Stellen ist die Bindegewebe sehr dünn und nicht strapazierfähig. Sobald dein Körper sich zu schnell verändert, kann die Haut nicht mitwachsen und somit reist das Bindegewebe. Die rötliche Farbe entsteht durch die Blutgefäße, die leichter zu sehen sind, wenn deine Haut reißt und immer dünner wird.
 

Hautrisse und Dehnungsstreifen Ursachen Gründe Warum?

 
schnelles Aufbauen der Muskeln, wenn der Neuling mit dem Training übertreibt
durch massive Fettzunahme
Schwangerschaft
die schlechte genetische Veranlagung, denn das Bindegewebe ist dünner und neigt
eher zu reißen
 
 

Maßnahmen gegen Hautrisse und Dehnungsstreifen

 
Wo sollte man als Betroffener Rat holen? Hautarzt? Die bittere Wahrheit ist jedoch, dass einige Hautärzte einem raten mit dem Kraftsport aufzuhören. Aus vielen Erfahrungen kann ich leider nur sagen, dass es wirklich einige Ärzte gibt, die dir raten würden mit dem Training komplett aufzuhören. Ein Leben ohne Fitness? Kannst du damit leben? Ich auf jeden Fall nicht. Als ich selber damals neu im Fitnessstudio war und dieses Problem hatte ging ich zu meinem Trainer und diese Entscheidung bereue ich bis heute nicht. Mein Trainer hat mir einige  Methoden vorgestellt, die auch wirklich helfen.
Maßnahmen
 

Dehnungsstreifen Po

du wirst jetzt es nach all dem nicht glauben, jedoch Sport hilft und zwar so, dass du deine Haut nicht zu sehr beanspruchst.  Stelle dein Training bzw deine Gewichte so um, dass du deine Sätze schön langsam und sauber machen kannst und  erlaube deiner Haut sich an die Größe deiner Muskeln zu gewöhnen und zu wachsen. Konzentrier dich auch auf Ausdauer Sport.
die Einnahme von Zink soll deiner Haut helfen elastischer zu werden
Massiere deine Haut mit Cremes die Vitamin-A oder Öle die Vitamin E enthalten, denn sie werden deine Haut und ihre Bindegewebe geschmeidig halten und Dehnungsstreifen entgegenwirken. Bei deinem Apotheker wirst du fündig. Fragen schadet nicht.
eine gesunde Ernährung kann dir helfen. Vollkornprodukte, Obst, Gemüse, Fisch und Milch kann von innen Dehnungsstreifen entgegenwirken
Diese Maßnahmen verbessern dein Hautbild, jedoch werden sie die Hautrisse nicht komplett verschwinden lassen. Dennoch würde ich dir empfehlen dich daran zu halten, denn so kannst du neue Risse kostengünstig vermeiden.
 
 

Dehnungsstreifen Lasern 

► Dauerhafte und effektivste Lösung
 
Eine Methode gibt es, die deine Risse fast vollständig verschwinden lassen. Es handelt sich hierbei um die Lasertechnologie. Durch das Weglasern  werden deine Hautrisse wieder pigmentiert. Der einzige Nachteil dabei ist der hohe Preis.
 
 
 
Aus diesem Grund fang schon von Anfang an auf die Signale deines Körpers zu achten, ansonsten wirst du es bereuen, wenn es schon zu spät ist. Ich hatte das Glück, dass ich jeden Tag vor dem Spiegel stand und meine „Arni“ Muskeln bewundert habe.
 
Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Kommentare

gegen Dehnungsstreifen hilft nur Lasern

Anonym, 26.09.2016 16:02
Einträge gesamt: 1

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.