• +49 (0)9090 - 9592644
Ja, wir liefern Yes, we ship

Magazin

Anabolika

Anabolika

Anabolika kommen heutzutage nicht nur im Profisport zum Einsatz, sondern sind auch im Freizeitsport sehr weit verbreitet. Wir möchten hier über die Fakten und Nebenwirkungen von Anabolika aufklären. Diese Artikel sollen weder eine Anleitung, noch eine Empfehlung sein, Anabolika zu nehmen. Schließlich sollen Sport und der Fitness Lifestyle in erster Linie für die Gesundheit sein.

Was ist Anabolika bzw. anabole Steroide?

Anabole/androgene Steroide sind synthetisch hergestellte Verbindungen, die dem natürlichen männlichen Androgen Testosteron ähnlich sind. Aus diesem Grund werden sie auch als synthetische Abkömmlinge von Testosteron bezeichnet. Die Absicht, die hinter der Entwicklung stand, war die hohe anabole Wirkung von Testosteron zu erhalten und gleichzeitig die androgenen Komponente auszuschließen.
Die dadurch neuentstandenen Steroide zeichneten sich entweder durch einen Wirkungsverlust mit einer schwächeren anabolen und androgenen Wirkung oder eine gesteigerte Effektivität aus. Bei einigen Steroiden resultierten die Strukturveränderungen in einer noch höheren Androgenität, aber verminderten anabolen Aktivität. Das erklärt die teilweise erheblichen Unterschiede in der Wirkung der unterschiedlichen anabolen Steroiden. Leider ist es nicht gelungen ein reines Anabolikum, d.h. die völlige Trennung von anaboler und androgener Wirkung zu erzielen. Aus diesem Grund besitzt jedes sogenannte anabole Steroid (Anabolikum) auch eine gewisse androgene Wirkung und dementsprechend ein androgenes Steroid (Androgen) auch anabole Eigenschaften.

Anabolika auch Steroide genannt sind in der Regel zum Spritzen und selten auch in Tabletten zu kaufen und zu bestellen.

Anabolika Spritzen

Anabolika bestellen und kaufen

Anabolika spritzen ist leider heutzutage keine Seltenheit mehr und das in jedem kleineren Fitnessstudio. Die meisten Anabolika Arten werden schließlich injiziert. Beim Anabolika spritzen kommt nicht nur das Risiko des Mittels selbst, sondern auch die Schäden, die durch das Spritzen entstehen können. Dazu zählen Ekzeme und Abzesse, aber auch Infektionen, wenn nicht ausreichend steril gearbeitet wurde..

Anabolika bestellen und kaufen

Anabolika bestellen und kaufen

Wer Anabolika kaufen oder bestellen will, muss in der Regel auf Anabolika aus China zurück greifen. Der Gang zum Facharzt des Vertrauens sollte daher durchaus eine Option sein. Schließlich kann der Arzt genaustens den Gesundheitszustand beurteilen und über die Anabolika Wirkung und Risiken aufklären. Außerdem ist eine Anabolika Kur unter ärztlicher Aufsicht sicherlich etwas risikoärmer, als wenn auf Tipps aus dem Studio oder dem Internet zurück gegriffen wird. Wer sich trotz des Bewustseins aller Risiken für eine Anabolika entscheidet, sollte den Hausarzt des Vertrauens oder auch einen Sportmediziner aufsuchen und ganz offen über die Absichten sprechen. Der Arzt kann auch sehen, ob ihr besser die Finger davon lassen solltet aufgrund von Vorerkrankungen.

Anabolika Tabletten

Anabolika Tabletten

Anabolika Tabletten sind im Vergleich zu injizierbaren Anabolika angenehmer einzunehmen, gehen allerdings stärker auf die Leber. In der Regel werden Anabolika Tabletten eher weniger eingenommen, auch wenn sie für viele Anaboliker-Anwender das Einstiegs-Anabolika waren. Fast jeder Anabolikaanwender kann auf den Einstiegswirkstoff Metandienon zurückblicken. Egal ob in Form der sogenannten Thais aus Thailand, der russischen Methandrostenolon oder der polnischen Metanabol.

Anabolika Kur

Anabolika Kur

Eine Anabolika Kur sollte zwar mindestens 4 Monate lang gehen, wird aber meistens 6 Monate lang durchgezogen bis hin zu einem ganzem Leben. Wer einmal mit einer Anaboliak Kur beginnt, wird leider sehr häufig abhängig davon. Hinzu kommt, dass nach einer Anabolika Kur das korrekte Absetzen wohl durchdacht und im Idealfall unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Nur so kann das Risiko von Spätfolgen, wie u.a. Impotenz minimiert werden. Die Länge der Anabolika Kur richtet sich nach der Erfahrung des Athleten, dem Geschlecht und der mentalen und körperlichen Gesundheit.

Anabolika

Anabolika Post Cyle Therapy (PCT)

Keine Anabolikakur sollte ohne eine anständige PCT (Post Cycle Therapy) erfolgen. Wird von außen Testosteron zugeführt, erhält der Körper das Signal, die Produktion zu reduzieren, schließlich braucht er ja nicht mehr. Wird eine Anabolika-Kur nicht korrekt abgesetzt, kann es zu unumkehrbaren Schäden kommen, wie z.B. erektile Dysfunktion (Impotenz), Haarausfall bis hin zu schweren Organschäden. Insbesondere die Leber und das Herz können durch eine Anabolikakur starke Schäden nehmen. Bei Frauen ist sehr häufig eine typische Vermännlichung zu sehen. Das können harmlose Eigenschaften sein, wie eine tiefere Stimme und kräftigere Körperbehaarung sein und kann sogar zu einer vergrößerten Klitoris führen, die dann wie ein kleiner Penis erscheint.


Dorian Yates spricht über Anabolika

Dorian Yates ist der erfolgreichste Bodybuilder, den Großbritanien hervorgebracht hat. Er gewann den Mr. Olympia-Wettbewerb von 1992 bis 1997 und trat im Anschluß ungeschlagen vom Wettkampfsport zurück. Dorian erwähnt, dass der Gebrauch von Steroiden im Bodybuilding-Sport mittlerweile auch im Freizeitbereich sehr weit verbreitet ist. Er hätte weiterhin sein Fitnessstudio betrieben aber es hat sich alles so sehr verändert, seit dem er mit dem Bodybuilding angefangen habe. In der heutigen Zeit sind Steroide so weit verbreitet, dass Männer Anabolika genauso einsetzen, wie Frauen Brustimplantate oder Botox. Yates ist der Meinung, dass Testosteron von vielen Amateur Bodybuildern genommen wird, um schnellere Fortschritte zu sehen. Dabei geht ist jedoch nicht um einen Wettkampf, wie bei professionellen Athleten.

Dorian Yates spricht über Anabolika
Der ehemalige Mr.Olympia sieht bei der Einnahme von Testosteron folgende Nachteile. In erster Linie wird die eigene Gesundheit aufs Spiel gesetzt, denn die Spätfolgen von Anabolika sind nun mal nicht außer Acht zu lassen. Dazu kommt, dass viele Leute mit einer Anabolika Einnahme alles wegwerfen, was sie im Laufe der Zeit in ihre Gesundheit investiert haben. Über Jahre hinweg investiert man so viel Zeit und opfert so viel. Aber am Ende macht man sich die ganze harte Arbeit für einen kleinen Vorteil kaputt. Weiterhin stellt er fest, dass Steroide einfach keine Champions macht. Schließlich nutzen in Groß-Brittanien mehr als 100.000 Nutzer Steroide, aber es gibt keine 100.000 Mr. Olympia. Diese Aussage macht deutlich, dass eine Testosteron-Einnahme nicht automatisch zum Sieg führt. Insbesondere den Missbrauch und die übermäßige Einnahme von Anabolika kann Yates nicht verstehen. Letztendlich sollte man nie die Kontrolle verlieren und sich über die Risiken und Nebenwirkungen im klaren sein. Manche Leute nehmen massive Mengen an Steroiden, weil sie denken, dass es ihnen dabei helfen wird, schneller an ihr Ziel zu kommen. Aber das tut es nicht. Es gibt Menschen, die kurzfristig und/oder auf lange Sicht gesundheitliche Probleme bekommen. Insbesondere das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen steigt.


Anabolika - Nandrolon

Alles was Du über Nandrolon wissen muss, erfährst Du in diesem Video.

Nandrolon Decanoat wird vor allem in der Aufbauphase genutzt. Als stark anabol wirkendes Basissteroid kombiniert man es nach Möglichkeit mit mindestens einem androgenen Massesteroid wie Testosteron oder Metandienon. Das Steroid sorgt dafür, dass Wasser in den Gelenken eingelagert wird, was gerade bei schwerem, regelmäßigem Training von Nutzen ist. Sportler, die häufig über Schulter- oder Kniebeschwerden klagen, können unter Nandrolon oft schmerzfrei trainieren. Aber nandrolon hat natürlich auch Nachteile. Der Wirkstoff Nandrolon Decanoat hat einen progesteronähnlichen Effekt, da er zu etwa 18% an die Progesteronrezeptoren bindet. Progesteron wirkt so ähnlich wie das weibliche Hormon Östrogen. Im männlichen Körper macht sich dies häufig durch ein Wachstum der Brustdrüsen (Gynäkomastie) deutlich. Außerdem erhöht sich die Wasser- und Fettspeicherung. was die meisten Männer sicherlich beunruhigen sollte, ist der Verlust der Libido, was sich bis hin zur temporären Impotenz bemerkbar machen kann.


Anabolika gegen Östrogen

Anabolika sorgt zwar für eine Steigerung von Testosteron, das Testosteron kann aber auch gleichzeitig in Östrogen umgewandelt werden.

Anabolika


Einträge 1 – 10 of 28

11.01.2017 11:29       Kommentar 1

Synthol Opfer - Hier seht Ihr erschreckende Synthol Opfer Bilder, die euch deutlich die Synthol Wirkung zeigen. Wir sagen ganz klar, Finger weg vom Synthol.

11.01.2017 11:03       Kommentare 2

Synthol - Synthol ist ein injizierbares Öl und führt häufig zu einem Synthol Opfer. Wir raten vom Synthol kaufen ganz klar ab.

25.09.2016 07:36       Kommentar 1

Prohormon - Wirkung, Nebenwirkungen und Einnahme

23.09.2016 05:17       Kommentar 1

DHEA - Die Dehydroepiandrosterone werden auch als Prohormon bezeichnet. Hier findest Du alles was du wissen musst über DHEA.

06.09.2016 14:07       Kommentare 2

Tamoxifen - Der Wirkstofff gehört neben Clomifen zu den häufigsten Mitteln in der Post-Cycle-Therapy. Dabei wird Tamoxifen auch gern gegen eine Gyno eingesetzt.

06.09.2016 14:00       Kommentare 2

Clomifen - Clomifen oder auch Clomifen Citrat ist ein Östrogenblocker, der besonders in der Post-Cycle-Therapy von wichtiger Bedeutung ist.

06.09.2016 13:55       Kommentare 2

Testosteron -  Das Hormon was den Mann zum Mann macht. Aber Testosterone kann noch viel mehr. Erfahre alles darüber und wie Du Testosteronmangel auf natürliche Weise vermeidest.

06.09.2016 09:41       Kommentar 1

Gynäkomastie -  Wird in Fachkreisen auch GYNO genannt beschreibt das überflüssige Gewebe an der Brust. Die Entfernung wird in harten Fällen von der Krankenkasse bezahlt.

06.09.2016 09:40       Kommentare 2

Östrogen - Das weibliche Geschlechtshormon übernimmt viele Aufgaben im Körper. Erfahre alles über das Hormon und wie ein Östrogenmangel verhindert werden kann, bzw. die Umwandlung von Testosteron in Östrogen gehindert wird.

06.09.2016 09:35       Kommentar 1

Aromatase - Dieser Vorgang beschreibt die Umwandlung von Testosteron in Östrogen. Ein Aromatasehemmer kann da häufig Abhilfe schaffen.

LiveZilla Live Chat Software